Der Dunkelgraf

Ludwig Bechstein

Historische Geschichten

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Der Dunkelgraf“

Geschichte um ein geheimnisvolles Paar. Es lebte im 2. bis 4. Jahrzehnt des 19. Jahrhunderts auf Schloss Eishausen bei Hildburghausen und zeigte sich selten in der Öffentlichkeit. Keiner wußte, wer sie waren.
Nach Gerüchten soll die Frau Marie Thérèse Charlotte, Tochter des hingerichteten französischen Königs Ludwig XVI. und Marie Antoinette, sein, die nach der Pariser Kerkerhaft und vor der Hochzeit mit ihrem Cousin Louis-Antoine de Bourbon gegen eine andere Frau ausgetauscht worden sei. Deshalb nannte man die Dunkelgräfin auch Madame Royale. Ihr Begleiter soll der Holländer Leonardus Cornelius van der Valck alias Vavel de Versay gewesen sein.

Über Ludwig Bechstein

Der deutsche Schriftsteller und Bibliothekar Ludwig Bechstein war ein Zeitgenosse der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm. Mit seinen Sammlungen deutscher Volksmärchen wetteiferte er bewusst mit den Grimmschen Märchen. Lange Zeit waren Bechsteins Sammlungen tatsächlich erfolgreicher als die Märchen der Brüder Grimm.


Verlag:

aristoteles

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 454


Ähnliche Bücher wie „Der Dunkelgraf“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe