Die Braut des Walisers (Ungekürzt)

Lisa McAbbey

Historische Liebesromane 5. - 16. Jahrhundert Historische Liebesromane 5. - 16. Jahrhundert

5 Bewertungen
3.0

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Die Braut des Walisers (Ungekürzt)“

England 1485: Cecily ist die Tochter des Earl von Arundel, einem Getreuen des Königs aus dem Hause York. Gegen ihren Willen wird sie mit dem walisischen Hauptmann Sir Rhys Penndreic verheiratet. Zu ihrer eigenen Überraschung verhält Rhys sich äußerst zuvorkommend und allmählich entwickelt Cecily leidenschaftliche Gefühle für ihn ... Was Cecily nicht ahnt: Rhys hat ein dunkles Geheimnis, das nicht nur ihr Leben, sondern das Schicksal ganz Englands für immer verändern wird ...
Lassen Sie sich verzaubern von der Geschichte einer höchst unwahrscheinlichen, großen Liebe, kunstvoll verwoben mit einer entscheidenden Schlacht der Rosenkriege um den englischen Thron.

Gelesen von:

Ellen Neuser

Verlag:

Lübbe Audio

Veröffentlicht:

2022

Länge:

13 Std. 7 Min.

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

Hörbuch


2 Kommentare zu „Die Braut des Walisers (Ungekürzt)“

Rita – 13.09.2022
Das Hoerbuch wäre besser gewesen wenn die Sprecherin nicht so geleiert hätte.

WriteReadPassion – 14.11.2022
Die verzogene Braut, die einfach nur nervt! Das Setting in England, im 15. Jahrhundert ist überzeugend, allerdings von Cecily durch ihr aufsässiges und übers Ziel hinausschießendes Verhalten hin und wieder topediert. Da kam es mir vor, als handle es sich um das aktuelle Jahrhundert. Der Rosenkrieg kommt nicht richtig durch. Er spielt sehr im Hintergrund und überwiegend geht es um Cecily und dem Ritter Rhys. Hier hätte eine Verlagerung auf die Hintergründe gut getan. Und so kommen wir zur Protagonistin Cecily. Ich habe ganze 7 Stunden und 35 Minuten durchgehalten, was nur der Sprecherin zu verdanken ist! Eine wunderbare Sprecherin, die selbst die grausigsten Charaktere aushalten lässt - bis es wirklich gar nicht mehr geht. Rhys ist ebenfalls ein Bilderbuch-Ritter, den es damals wohl eher weniger oft gab. Auf mich wirkt sein Verhalten zu konstruiert. Wenn man auf beide Charaktere blickt, wirkt alles total gezwungen erfunden. Die Autorin wollte wohl unbedingt diese Geschichte erzählen. Ein verzogenes, unverschämtes und schreiendes Gör und der passende edle Ritter, der das Gegenteil ist. Ich finde, ich verdiene Alkoholpralinen, dass ich so viele Stunden durchgehalten habe. Aber irgendwann platzt jeder Schädel bei Dauergeschrei. Das Setting und die Ereignisse darin kommen mehr als viel zu kurz. Es geht also nur um das Liebesdrama, das mehr Drama als Liebe enthält. Hörbuch 1 Stern, Sprecherin 5 Sterne

Ähnliche Titel wie „Die Braut des Walisers (Ungekürzt)“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe