Alles, was wir sind

Roman

Lara Prescott

Osteuropa Geschichtlicher Hintergrund

6 Bewertungen
4.16667

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Alles, was wir sind“

Die wahre Geschichte hinter dem größten Liebesroman des 20. Jahrhunderts.

Moskau, 1949: Olga Iwinskaja, Geliebte des großen Boris Pasternak, wird verhaftet. Man will verhindern, dass Pasternaks Roman „Doktor Shiwago“ vollendet wird, doch Olga hält an ihrer Liebe fest – und inspiriert Boris zu der legendären Geschichte von Lara und Juri.
Zugleich will die CIA mit einer einzigartigen Waffe den Widerstand in der Sowjetunion wecken – mit Literatur, mit „Doktor Shiwago“. Für die Mission wird die junge Irina angeworben und von der erfahrenen Agentin Sally ausgebildet, doch schon bald entdeckt sie ein gefährliches Geheimnis über sich selbst. Es beginnt eine riskante Hetzjagd auf ein Buch, das den Lauf der Welt verändern soll ...

„Die Geschichte hinter Doktor Schiwago, großartig recherchiert und fesselnd erzählt.“ Freundin.

„Wow-Mix aus Thriller, Liebesgeschichte und historischem Roman um Boris Pasternaks Weltbestseller ‚Doktor Shiwago‘.“ ELLE.

„Ein feministischer Pageturner.“ Brigitte Woman.

„Ein Buch über Politik, Macht und vor allem über Liebe – genau wie es 'Doktor Schiwago' damals war.“ Westdeutsche Allgemeine Zeitung.

„Prescott webt um die Liebesgeschichte einen Agententhriller, den man nicht mehr aus der Hand legen will.“ Gala.

„Lara Prescott erzählt in ihrem Roman die unglaubliche Geschichte hinter ‚Doktor Schiwago‘.“ emotion.

Verlag:

Aufbau Digital

Veröffentlicht:

2019

Druckseiten:

ca. 314

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


2 Kommentare zu „Alles, was wir sind“

Saste – 14.10.2021
Toller, spannender Roman, der auf zwei Zeitebenen spielt.

Einhorn – 07.11.2021
Die Geschichte hinter dem Roman Doktor Shiwago ist weit mehr als selbst ein spannender Roman. Es zeichnet die menschlichen Schicksale derer auf, die in die Mühlen der politischen Machenschaften der Mächtigen geraten, bei denen es nur Verlierer gibt. Ein Buch zum Nachdenken.

Ähnliche Titel wie „Alles, was wir sind“

Netzsieger testet Skoobe