Bretonisches Vermächtnis

Kommissar Dupins achter Fall

Serie 

Serie

Jean-Luc Bannalec

Kleines Fernweh – Bretagne erlesen Die 100 meistgelesenen Bücher Lese-Highlights im Oktober SPIEGEL Bestseller Paperback Regionalkrimi Krimis Frankreich

420 Bewertungen
4.35714

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Bretonisches Vermächtnis“

Ein Verbrechen im Herzen Concarneaus – der Nummer-1-SPIEGEL-Bestseller jetzt als Taschenbuch.

In der »Blauen Stadt« am Meer feiern die Bretonen den Auftakt des Sommers, und alles könnte so wunderbar heiter sein, gäbe es nicht plötzlich einen Toten – genau vor Kommissar Dupins Lieblingsrestaurant, dem Amiral. Doch damit nicht genug: Ausgerechnet in diesen Tagen sind Dupins Inspektoren und seine Assistentin Nolwenn im Urlaub. Gemeinsam mit zwei neuen Kolleginnen widmet sich der Kommissar der alles entscheidenden Frage: Wer hatte es auf Docteur Chaboseau abgesehen? Einen Arzt, der großes Ansehen genoss und aus einer der einflussreichsten Familien der Gegend stammte. Während Dupin noch fieberhaft nach Anhaltspunkten sucht, kommt es zu einem Anschlag, der die gesamte Stadt in Aufruhr versetzt. So spannend wie stimmungsvoll macht dieser Krimi das wunderschöne Städtchen Concarneau zum Protagonisten: seine Häfen und Strände, seine Galerien und Restaurants, seine Traditionen und seine ganz besondere Geschichte. Und natürlich: seine Bewohner!

Über Jean-Luc Bannalec

Jean-Luc Bannalec es el seudónimo con que este autor, que reparte su tiempo entre el sur del Finisterre y Alemania, ha querido firmar su serie del comisario Dupin, una versión moderna de las novelas clásicas de detectives.


Verlag:

Kiepenheuer & Witsch eBook

Veröffentlicht:

2019

Druckseiten:

ca. 213

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

10 Kommentare zu „Bretonisches Vermächtnis“

Hummel – 04.09.2020
Leise ganz leise schleicht sich der Kommissar voran bevor er zum großen Auftritt kommt. Und das alles gespickt mit gutem Essen, Sprüchen und Lektionen! Auch zwischenmenschliche.

mb – 27.10.2019
besser als Band 7 nach meinem persönlichen Empfinden

Julia – 18.10.2019
Gutes Buch, leckeres Essen..

Felicitas Schick – 14.10.2019
endlich mal wieder spannend und nicht nur Reisebeschreibung und Gourmetführer

Anni68 – 09.10.2019
Es tut so gut wieder einen Kommissar Dupin Krimi zu lesen. Auch wenn ich viel Zeit damit verbringe, mir den Sabber aus den Mundwinkeln zu wischen weil mir das Wasser ob der großartigen Essensbeschreibungen im selben zusammen fliesst. Der Fall war spannend und gut aufgebaut wobei das Motiv eher schräg war. Aber es gibt nix, was es nicht gibt und daher nehme ich es hin ohne groß rum zu knüttern. Und jetzt heißt es wieder: warten.

Cornelia Brauer – 06.10.2019
Schade, nicht mit den vorherigen Büchern zu vergleichen. Die reinste Märchenstunde

Lutz-Michael – 24.04.2020
Ich finde ihn nicht mehr so treffend wie seine Vorgänger; mir sind die Marotten des Kommissars, vor allem, dass alles möglichst gestern erledigt werden muss, sodass er sogar vom Abendbrot im Restaurant aufspringt, alles um sich her vergisst, abgesehen davon, dass sich mir nicht erschließt, warum er seinen Schwiegereltern so gerne aus dem Weg geht, mittlerweile zu überzeichnet und von der Logik des Falles her auch nicht nachvollziehbar, zumal er ja lauter durchaus fähige Mitarbeiter und -innen hat, denen er einiges klarer vermitteln und sich selbst damit entlasten könnte

Mechthild – 12.03.2020
Suchtpotential für Liebhaber der Bretagne

Anja Misch – 04.01.2020
Gegenüber den vorherigen Romanen war dieser leider sehr langatmig :(

HJSchaible – 21.11.2019
da sehnt man sich nach Simenon, eine lächerliche Lobhudelei auf die Bretagne, vor lauter Rezepten u Anbiederungen an all die Grünen u Gutgesinnten dieser Welt, geht der Krimi verloren. Ein Autor, dem nichts mehr einfällt. Schade um die Vorfreude.

Ähnliche Titel wie „Bretonisches Vermächtnis“

Netzsieger testet Skoobe