Bretonische Flut

Kommissar Dupins fünfter Fall

 

Serie

LITERATUR SPIEGEL Paperback-Bestseller Krimis Andere Länder

448 Bewertungen
4.2366

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Bretonische Flut“

Hochseefischer, Delfinforscher, Schmuggler und eine sagenumwobene Insel mitten im rauen Atlantik
Nie wieder wollte Kommissar Dupin auf dem Meer ermitteln. Doch in seinem neuen Fall verschlägt es ihn vor die äußerste Westküste der Bretagne. Auf die einzigartige Île de Sein, wo mehr Kaninchen als Menschen leben, der Frisör per Boot kommt und einst mächtige Hexen und sogar der Teufel persönlich hausten. Am Tag nach der keltischen Sommersonnenwende, nur zwei Tage vor dem 75. Geburtstag seiner Mutter steht Kommissar Dupin bis zu den Knöcheln in Fischabfällen. In der Auktionshalle von Douarnenez liegt die Leiche einer Fischerin. Ihr wurde die Kehle durchtrennt. Schnell klärt sich: die junge Frau stammte von der Île de Sein, kämpfte gegen die Zerstörung der Meere und mächtige Hochseepiraten. Von ihrer Heimatinsel erreicht Dupin noch am selben Morgen ein Hilferuf: Eine zweite Leiche wurde entdeckt. Der Kommissar und seine Inspektoren ermitteln unter Hochdruck. Die stolzen Menschen des Meeres sind eine eingeschworene Gemeinschaft, und die Spuren führen in viele Richtungen. Werden die alten Schmugglerrouten des Archipels wieder befahren? Gab es Beweise für illegale Aktivitäten im Parc Iroise, dem unvergleichlichen maritimen Naturschutzgebiet, in dem Delphine und Wale zu Hause sind? Und was ist vom Mythos der versunkenen Stadt zu halten, von dem die Insulaner erzählen?
Vor beeindruckender Kulisse – zwischen den Inseln Molène, Ouessant und Sein – ermittelt Kommissar Dupin in einem rätselhaften Fall, der ihm alles abverlangt, auch das Überschreiten der eigenen Grenzen.

Verlag:

Kiepenheuer & Witsch eBook

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 324


 

Weitere eBooks aus der Serie

Sieh Dir alle Bücher der Serie an

7 Kommentare zu „Bretonische Flut“

– 27.05.2017

Bester Dupin, hoffentlich kommt da noch was....

– 13.03.2017

Spannend, verworren, voller Mythen und Legenden.

– 07.03.2017

Die Figuren sind gut gezeichnet und das Umfeld der Bretagne ist reizvoll, wie in jedem Krimi dieser Reihe. Aber der Fall selbst ist diesmal ziemlich verwirrend und undurchsichtig, der Schluss zu mystisch und offen. Schade, hoffe auf eine bessere Fortsetzung der Reihe.

– 05.02.2017

Er wächst mir immer mehr ans Herz, Kommisar Dupin, und wenn ich es irgendwie planen kann, werde ich ihn treffen im Amiral bei Steak und Frites und einem guten Glas Rotwein. Das Ende war mir zu apokalyptisch und spirituell, sonst gute Krimiunterhaltung.

– 19.01.2017

Eine temporeich, sympathische Reihe in einer kraftvollen Landschaft mit skurrilen Charakteren. Spannung ist ok - ich glaube den größten Anteil an Spannung trägt das Meer, so facettenreich und atemraubend. Das Buch hat mir gut gefallen und freue mich auf neue Fälle von Dupin und seinem tatkräftigen Team.

Ähnliche Bücher wie „Bretonische Flut“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe