Symphonie des Todes

Roman

 

Serie

J.D. Robb

Romantic Thrill Thriller Amerika

252 Bewertungen
4.7143

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Symphonie des Todes“

Die andere Seite der Nora Roberts: gefährlich, rasant, romantisch!

In einem New Yorker Luxushotel wird ein Zimmermädchen brutal ermordet. Unter Verdacht: Der Profikiller Yost. Doch wer heuert einen Killer für eine harmlose Angestellte an?

+++Der Tatort+++
Die Suite 4602 im luxuriösen Palace Hotel in New York City.

+++Das Mordopfer+++
Darlene French, ein Zimmermädchen.

+++Die Tatwaffe+++
Ein dünner Silberdraht.

+++Der Tatverdächtige+++
Sylvester Yost, ein Profikiller.

+++Sein Markenzeichen+++
Er hört Musik, wenn er mordet.

+++Die Ermittlerin+++
Lieutenant Eve Dallas und ihr 12. Fall.


Der 12. Fall für Lieutnant Eve Dallas - und ihr packendster!

Über J.D. Robb

J. D. Robb ist das Pseudonym der international höchst erfolgreichen Autorin Nora Roberts. Nora Roberts wurde 1950 in Maryland geboren und veröffentlichte 1981 ihren ersten Roman. Inzwischen zählt sie zu den meistgelesenen Autorinnen der Welt: Ihre Bücher haben eine weltweite Gesamtauflage von 500 Millionen Exemplaren überschritten. Auch in Deutschland erobern ihre Bücher und Hörbücher regelmäßig die Bestsellerlisten. Nora Roberts hat zwei erwachsene Söhne und lebt mit ihrem Ehemann in Maryland.


Verlag:

Blanvalet Taschenbuch Verlag

Veröffentlicht:

2010

Druckseiten:

ca. 365


 

Weitere eBooks aus der Serie

Sieh Dir alle Bücher der Serie an

9 Kommentare zu „Symphonie des Todes“

Adimaus64 – 20.05.2020

Einfach wieder mal genial!

Eve, die einen Massenmörder sucht und sich mit dem FBI anlegt. Und wieder einmal hat es jemand auf Roarke abgesehen. Spannend, rührend und faszinierend erzählt.

Blue51 – 18.01.2018

bisher das beste Buch aus der Reihe

– 26.05.2016

Wie immer spannend!

– 13.05.2016

In meinem Kopf habe ich viele Begründungen für die 5 bewertungssterne. Allein für das geschriebene Wort fehlt es mir. So was wie: interessant, fesselnd, gute Phantasie, was es für die Zukunft (oder bereits zum Zeitpunkt des Schreibens) für technische Möglichkeiten gibt. Denn, kriminelle Energien wird es auch dann noch geben und Neid.

Ähnliche Bücher wie „Symphonie des Todes“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe