Die Tyrannei des Schmetterlings

Roman

Frank Schätzing

Die 100 meistgelesenen Bücher Lieblingsbücher des Skoobe-Teams 2018 SPIEGEL Bestseller SPIEGEL ONLINE Taschenbuch-Bestseller LITERATUR SPIEGEL Paperback-Bestseller Actionthriller Thriller Amerika

534 Bewertungen
3.17041

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Die Tyrannei des Schmetterlings“

»Die Tyrannei des Schmetterlings« - Frank Schätzings atemberaubender neuer Thriller über eines der brisantesten Themen unserer Zeit: künstliche Intelligenz.

Kalifornien, Sierra Nevada. Luther Opoku, Sheriff der verschlafenen Goldgräberregion Sierra in Kaliforniens Bergwelt, hat mit Kleindelikten, illegalem Drogenanbau und steter Personalknappheit zu kämpfen. Doch der Einsatz an diesem Morgen ändert alles. Eine Frau ist unter rätselhaften Umständen in eine Schlucht gestürzt. Unfall? Mord? Die Ermittlungen führen Luther zu einer Forschungsanlage, einsam gelegen im Hochgebirge und betrieben von der mächtigen Nordvisk Inc., einem Hightech-Konzern des zweihundert Meilen entfernten Silicon Valley. Zusammen mit Deputy Sheriff Ruth Underwood gerät Luther bei den Ermittlungen in den Sog aberwitziger Ereignisse und beginnt schon bald an seinem Verstand zu zweifeln. Die Zeit selbst gerät aus den Fugen. Das Geheimnis im Berg führt ihn an die Grenzen des Vorstellbaren – und darüber hinaus.

Verlag:

Kiepenheuer & Witsch eBook

Veröffentlicht:

2018

Druckseiten:

ca. 575


46 Kommentare zu „Die Tyrannei des Schmetterlings“

Anton – 18.06.2020

Ein sehr kluges Buch. Frank ist nach Kalifornien gereist und mit vielen klugen Köpfen gesprochen. Die Ideen im Buch sind gar nicht so unrealistisch wie man denkt. Was passiert, wenn KI sich weiter entwickelt? Es ist in einer unterhaltsamen Form geschrieben. Ist aber eine Warnung an die Menschheit, die von vielen Wissenschaftlern geteilt wird.

Herbert – 31.05.2020

Wie beschreibt man langsam, langweilig, kleinteilig besser? Schätzing!

chris – 15.03.2020

Vielleicht der letzte Schätzing, den ich gelesen hab, bzw. nicht gelesen... Nach 30 Seiten aufgegeben, sorry...

wolfgang s. – 20.02.2020

Unerträgliches Geschwätz

Olaf – 22.10.2019

Schade, gute Idee, aber wird dann völlig übertrieben. Und sprachlich wäre weniger mehr gewesen. Mich hindern zeilenlsnge, blumige Beschreibungen eher am lesen, als das ich sie geniesse.

Ähnliche Bücher wie „Die Tyrannei des Schmetterlings“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe