Die Löwin aus Cinque Terre

Laura Gottbergs dritter Fall

Serie 

Serie

Felicitas Mayall

Klassischer Krimi Krimis Andere Länder

188 Bewertungen
4.60106

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Die Löwin aus Cinque Terre“

Jede Familie hat ein dunkles Geheimnis – doch keines ist sicher vor Kommissarin Gottberg.
Ein totes Mädchen im Hof eines Schwabinger Mietshauses gibt Kommissarin Laura Gottberg Rätsel auf. Das Opfer ist eine junge Italienerin, die als Au-pair bei einer Münchner Ärztefamilie arbeitete. Um den Fall zu lösen, muss Laura in die Heimat des Mädchens fahren: ein kleines Dorf in den Cinque Terre, wo die Frauen der Familie Cabun eines vorzüglich können: schweigen.
«Ein spannender Krimi, klasse geschrieben.» (Lübecker Nachrichten)
«Ein vielschichtiger Krimi mit so vielen Handlungssträngen, dass man sich glatt eine Fortsetzung wünscht.» (NRZ)
«Sensible Charakterstudien, spannender Plot und unterhaltsam – ein Lichtblick moderner Krimiliteratur.» (Wiener)

Verlag:

Rowohlt E-Book

Veröffentlicht:

2009

Druckseiten:

ca. 303

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

7 Kommentare zu „Die Löwin aus Cinque Terre“

Eva – 12.11.2016
Auch der dritte Teil rund um Laura Gottberg und Angelobt Guerrini ist spannend und gut zu lesen. Wie immer sehr gut dargestellt die Unterschiede der deutschen und der italienischen Mentalität. Ich werde sicher weiter lesen.

Brusus – 17.05.2015
Wie immer sehr unterhaltsam

luisa003 – 08.03.2015
Richtig gute Unterhaltung !

JU dith – 17.06.2014
Wieder supergute und spannende Geschichte, auf gehts zum nächsten Fall ;-)

El Jefe – 11.01.2014
Je älter der Fall desto besser!

RROSIGNOL – 13.10.2013
Interessante Charaktere die sich in den Büchern mit der Komissarin Gottberg tummeln. macht das Ganze sehr abwechslungsreich und kurzweilig. Alles in Allem eine sehr gute Krimireihe.

heiko – 08.04.2013

Ähnliche Titel wie „Die Löwin aus Cinque Terre“

Netzsieger testet Skoobe