Das Schwert der Königin

Fantasy-Roman

Serie 

Serie

Duncan Lay

High Fantasy

23 Bewertungen
4.0

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Das Schwert der Königin“

Der epische zweite Band der Saga von Martil.

Martil ist bereits vor der Rettung klar gewesen, dass es nicht damit getan wäre, die Königin aus ihrem goldenen Gefängnis zu befreien. Nun muss er auch die Rebellion des Grafen Gello niederschlagen. Im Gegensatz zu anderen macht sich Martil keine Illusionen. Es wird ein langer, blutiger Kampf werden und er, der Schlächter von Bellic, wird wieder ein Heer führen. Martil hofft nur, dass er diesmal ein Massaker verhindern kann …

Über Duncan Lay

Duncan Lay arbeitet als Layout Designer und Headline Texter für den australischen Sunday Telegraph. Er ist seit vielen Jahren journalistisch tätig und hat bereits für zahlreiche Zeitungen geschrieben. Duncan Lay lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern an der Küste von New South Wales.


Verlag:

Blanvalet Taschenbuch Verlag

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 257

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

3 Kommentare zu „Das Schwert der Königin“

hsdte – 05.03.2018
Wo im Anfang mich die besondere Freundschaft zwischen einem kleinen Mädchen und einem kriegsmüde Veteranen total hin und weg gerissen hat, wird es jetzt zu einem der üblichen c-Klasse Fantasy Romanen. Und das völlig unnötig. Der Protagonist, den man in der Rolle des Frieden suchenden Soldaten kennen und liebschätzen gelernt hat sieht eine Frau wird zum sabbernden Idioten und wirft sein gesamtes Wesen über den Haufen, weil er die Frau beeindrucken will indem er ohne Not ohne Ende Leute tötet. Dieser Sprung in Charakter ist einfach völlig unverständlich und hat mich schwer enttäuscht, dass der Autor nach einem guten Auftakt in so schlechte Schemas verfällt. Kein Wunder das, dass letzte Buch nicht übersetzt wird.

bowhunter – 30.11.2016
Beide Bände der Trilogie habe ich gern zwischendurch gelesen. Dass der Verlag auf die Übersetzung des letzten Bands (The Radiant Child) verzichtet, ist sehr ärgerlich.

lilskill – 31.03.2014
Dieses Buch ist echt cool und spannend ich würde es echt empfehlen 👍

Ähnliche Titel wie „Das Schwert der Königin“

Netzsieger testet Skoobe