Nerd Attack!

Eine Geschichte der digitalen Welt vom C64 bis zu Twitter und Facebook - Ein SPIEGEL-Buch

Christian Stöcker

Politik & Gesellschaft Lifestyle & Modernes Leben

25 Bewertungen
4.28

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Nerd Attack!“

Eine Reise zu den Schauplätzen der digitalen Revolution

Die Revolution begann in Kinderzimmern: Mit dem C64, dem ersten millionenfach verbreiteten Heimcomputer, eroberten sich Kinder und Jugendliche in den achtziger Jahren die digitale Welt und trieben die Entwicklung mit voran, als Hacker, Cracker, Nerds, Bastler und neugierige User. Christian Stöcker, Ressortleiter Netzwelt bei SPIEGEL ONLINE und mit dem Computer aufgewachsen, beschreibt in seiner persönlich gefärbten Geschichte der Netzkultur die Akteure der digitalen Szene und ihr Selbstverständnis, die Einflüsse von Film und fantastischer Literatur, die Auswirkungen der Digitalisierung auf Gesellschaft und Wirtschaft sowie die Auseinandersetzungen über den viel beschworenen digitalen Graben hinweg. Sein Buch ist nicht nur ein unterhaltsamer Streifzug durch die digitalen Welten, sondern auch ein Appell, die Möglichkeiten zu nutzen, die digitale Medien und Technologien bieten.

Verlag:

Deutsche Verlags-Anstalt

Veröffentlicht:

2011

Druckseiten:

ca. 241

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


7 Kommentare zu „Nerd Attack!“

pasteuse – 13.10.2014
Obwohl ich fast alles was im Buch beschrieben wird erlebt habe und während des Lesens immer wieder amüsante Flashbacks hatte, finde ich es etwas zu langatmig und langweilig. Die Botschaft von den Computer Nerds wiederholt sich über quasi vier Dekaden und was 1980 noch die Geeks mit der Floppy Disk waren, sind heute halt die Apple Jünger. Bei so ner Story würde ich mir außerdem stereotype Bilder zur Verstärkung wünschen.

JODYROBO – 23.07.2014
witzig, informativ, leidschaftliches Plädoyer

Rednaxela – 09.09.2013
langatmig er Monolog

PenZiuM – 03.01.2013
Wenn man das alles selbst erlebt hat, findet man sich schnell in die Zeit zurückversetzt, wo man mit der guten alten Brotdose mühsam seine Software zusammensuchte. Sehr gut zu lesen und ein Abbild dieser Zeit, auch wenn Stöcker vieles nur ankratzt, was damals wirklich alles los war und die Basis für vieles ist das es heute gibt.

Julio C. – 30.05.2012
Zum ende hin zu nerdig aber trotzdem unterhaltsam

Miriam – 30.05.2012
Sehr gut! Gelungene Retrospektive

embe – 22.10.2011
Top! Die Geschichte meiner Jugend! ;-)

Netzsieger testet Skoobe