Das Leuchten der schottischen Wälder

Roman

Christa Canetta

42 Bewertungen
3.47619

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Das Leuchten der schottischen Wälder“

Folge deinem Herzen ins Glück: der Liebesroman »Das Leuchten der schottischen Wälder« von Bestseller-Autorin Christa Canetta als eBook bei dotbooks.

Wenn alle Hoffnung verloren scheint, bricht ein Sonnenstrahl durch dunkle Wolken … Die junge Ärztin Lena Mackingtosh arbeitet in einem Glasgower Krankenhaus und genießt ihr Single-Leben. Doch dann verändert eine schreckliche Nachricht alles: Ihre Eltern sind bei einem Unfall ums Leben gekommen! Schweren Herzens muss Lena in die kleine Gemeinde Broadfield zurückzukehren, um die Arztpraxis ihres Vaters zu übernehmen. Sie wird alles andere als herzlich empfangen: Obwohl sie hier geboren wurde, behandelt man die »Städterin« wie eine Fremde. Erst als Lena dem ebenso verschlossenen wie charismatischen Ranger Patrick MacDoneral begegnet, erwacht in ihr die Hoffnung auf ein neues Glück. Aber ist Patrick wirklich in der Lage, sich für einen anderen Menschen zu öffnen?

Große Gefühle und die wildromantische Landschaft Schottlands: Ein wunderschöner Roman für alle, die an die große Liebe glauben!

Jetzt als eBook kaufen und genießen: Der romantische und dramatische Liebesroman »Das Leuchten der schottischen Wälder« von Bestseller-Autorin Christa Canetta. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.

Über Christa Canetta

Christa Canetta ist das Pseudonym der deutschen Journalistin und Autorin Christa Kanitz (1928 – 2015). Sie studierte Psychologie und lebte in der Schweiz und Italien, bis sie sich in Hamburg niederließ. Sie arbeitete für den Südwestfunk und bei den Lübecker Nachrichten; 2001 begann sie in einem Alter, in dem die meisten Menschen über den Ruhestand nachdenken, mit großem Erfolg, Liebesromane und historische Romane zu schreiben.

Von Christa Kanitz erschien bei dotbooks der historische Roman »Die Liebe der Kaffeehändlerin«.

Unter ihrem Pseudonym Christa Canetta veröffentlichte sie bei dotbooks die Liebesromane »Eine Liebe in Frankreich«, »Das Leuchten der schottischen Wälder«, »Schottische Engel«, »Schottische Disteln«, »Die Heideärztin« und »Die Heideärztin unter dem Kreuz des Südens«.

Ebenfalls bei dotbooks erschienen die Romane »Jenseits der Grillenbäume« und »Im Land der roten Erde« aus dem Nachlass von Christa Kanitz: Zwei unvollendete Romane, denen ihre Töchter – darunter die erfolgreiche Autorin Brigitte D’Orazio – gemeinsam den letzten Schliff verliehen und die nun unter dem Namen von Christa Kanitz‘ Enkeltochter Virginia veröffentlicht wurden.


Verlag:

dotbooks Verlag

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 226


7 Kommentare zu „Das Leuchten der schottischen Wälder“

Skoobe – 28.09.2018

Fast identisch mit „Der Heideärztin“, Passagen einfach kopiert und andere Namen eingesetzt.

Huber – 22.09.2018

Also die ersten 959 Seiten sind totaler Abklatsch wie die anderen schon sagten. zum Schluss nimmt es aber eine ganz andere Wendung. trotzdem nur 2 Sterne weil sowas einfach nicht sein sollte. gut das ich für das Buch in dem Sinne kein Geld ausgegeben habe

Sabine – 08.09.2018

So kann man auch Bücher schreiben, einfach die Handlung in ein anderes Land verlegen. Fertig..... Unverschämt ist sowas

leser – 12.01.2018

Unverschämtheit, Inhalt der Heideärztin nach Schottland verlegt. Fast identische Handlungsstränge, genauso wie Identische Textpassagen.

PHerz – 25.11.2014

Ich muss leider den anderen Kommentatoren Recht geben. Es ist eine Kopie der Heideärztin. Deshalb habe ich das Buch auch nicht zu Ende gelesen.

Ähnliche Bücher wie „Das Leuchten der schottischen Wälder“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe