Das Muschelessen

Birgit Vanderbeke

Familiengeschichten

12 Bewertungen
4.5

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Das Muschelessen“

Angespannt wartet die Familie am gedeckten Tisch auf den Vater. Mutter, Tochter und Sohn sitzen vor einem Berg Muscheln, die allein das Oberhaupt der Familie gerne isst. Um die zähe Wartezeit zu überbrücken, beginnen sie miteinander zu reden. Je mehr sich der Vater verspätet, desto offener wird das Gespräch, desto umbarmherziger der Blick auf den autoritären Patriarchen und desto tiefer der Riss, der die scheinbare Familienidylle schließlich zu zerstören droht.

Über Birgit Vanderbeke

Birgit Vanderbeke, geboren 1956 im brandenburgischen Dahme, lebt im Süden Frankreichs. Ihr umfangreiches Werk wurde mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Ingeborg-Bachmann-Preis und dem Kranichsteiner Literaturpreis. 2007 erhielt sie die Brüder-Grimm-Professur an der Kasseler Universität.


Verlag:

Rotbuch Verlag

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 78


2 Kommentare zu „Das Muschelessen“

Einhorn – 03.02.2016

Eine faszinierend erzählte Geschichte einer Familie - es ist schwer, vor der letzten Seite aufzuhören. Ein literarischer Leckerbissen.

susanita – 18.05.2014

puh krasser stoff mit sätzen die über eine Seite gehen...gut,bedrückend,schockierend,anstrengend.

Ähnliche Bücher wie „Das Muschelessen“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe