Rotkäppchen muss weinen

Beate Teresa Hanika

Romane

21 Bewertungen
4.0476

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Rotkäppchen muss weinen“

»Ein Buch, das Mut macht. Mut, sich Wahrheiten zu stellen und sie auszusprechen. Klar, präzise und poetisch.«
(Mirjam Pressler in ihrer Laudatio zum Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis 2007)

Es begann, als Lizzy nicht da war. Ihre beste Freundin, die sie sonst immer nach der Klavierstunde zu ihrem Großvater begleitet hat. Doch dann fuhr Lizzy in die Ferien, der Opa brauchte Hilfe und Malvina sollte ihm jeden Tag das Essen bringen ...

Es gibt da nichts zu beschönigen: Kindesmissbrauch ist ein unbequemes Thema. Ein Thema, das aufbringt und von allen Medien bedient wird. Doch dieser Roman ist weit mehr als ein Problembuch über Kindesmissbrauch. Er lebt von differenzierten Stimmungen und interessanten Charakteren und wagt einen Blick in die Abgründe menschlichen Zusammenlebens. Er hält ein Plädoyer für die Freundschaft, erzählt von erster Liebe wie von Schneeflockenfedern und vermeidet dabei jegliches Pathos. Virtuos spielt er mit literarischen Mitteln und entzieht sich dabei jeder Vorhersehbarkeit. Und die Autorin entlässt ihre Heldin und den Leser mit der Hoffnung, dass jedes Unglück ein Ende haben kann. So wird die Lektüre zu einem intensiven Erlebnis, das man nicht missen möchte.

Verlag:

FISCHER Kinder- und Jugendbuch E-Books

Veröffentlicht:

2009

Druckseiten:

ca. 142

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


6 Kommentare zu „Rotkäppchen muss weinen“

Marina S. – 01.02.2016
Eine einfühlsam erzählte Geschichte über das subtile Grauen, das einem Mädchen widerfährt

NastasjaLaluna – 25.01.2016
Ich habe das Buch mal vor Jahren gelesen. Ich glaube mit 15 Jahren und es hab mich sehr bewegt. Ein Buch was zu Tränen rührt.

Heidi – 31.12.2014
Ein ernstes Thema. Leider sagte mir der Schreibstil nicht zu.

"Anonymous" – 17.07.2014
Nicht wegschauen bei Verdacht auf Misshandlung in jeder Form, sondern genau beobachten und zuhören, vor allem miteinander sprechen!

Leseratte09 – 24.05.2014
Einfühlsam beschreibt die Autorin, wie eine disfunktionale Familie ein Kind opfert, um sich der Wahrheit nicht stellen zu müssen und wie dem Mädchen ein sicheres Netz verschiedener Menschen den Weg hinaus ermöglicht. Sehr lehrreiche Erzählung, die viele Aspekte von Missbrauch aufzeigt.

Schenks – 24.05.2013
Sehr ergreifendes Buch

Ähnliche Titel wie „Rotkäppchen muss weinen“

Netzsieger testet Skoobe