Tochter der Götter - Glutnacht

Roman

 

Serie

Götterdämmerung Fantasy

197 Bewertungen
4.6548

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Tochter der Götter - Glutnacht“

Politik! Pah! In Thalyria sind die besten Politiker diejenigen, die einem den Dolch ins Herz rammen, bevor man sie kommen sieht. Und deshalb hält Cat sich von allem fern, was auch nur entfernt mit Politik zu tun hat. Egal, ob es um grausame Adlige aus dem mächtigen Norden geht oder um einfache Rebellen, die im magiearmen Süden gerade den Adel entthront haben. Dummerweise braucht der Anführer dieser Rebellen nun Cats Hilfe, um seine Macht zu sichern. Und er holt sie sich, ob Cat will oder nicht ... Nominiert für den Goodreads Choice Award "Ich kann dieses Buch gar nicht genug empfehlen. Wenn Sie Fantasy mögen, lesen Sie es. Wenn Sie griechische Mythologie mögen, lesen Sie es. Wenn Sie Alpha-Helden oder Geschichten über Auserwählte oder starke, unabhängige Heldinnen mögen, lesen Sie es. Ganz egal: Lesen Sie es einfach!" All About Romance

Verlag:

Bastei Entertainment

Veröffentlicht:

2018

Druckseiten:

ca. 376


 

Weitere eBooks aus der Serie

Sieh Dir alle Bücher der Serie an

8 Kommentare zu „Tochter der Götter - Glutnacht“

– 15.08.2019

Super einfach nur richtig gut!

– 10.08.2019

Fesselnde Handlung und tolle Charaktere, aber meiner Meinung nach hat das Buch zu viele und vor allem zu detaillierte Sex Szenen.

– 09.08.2019

Absolut überzeugend, für Fans von griechischer Mytologie, Alpha-Helden und starken, unabhängigen Heldinnen.

– 10.05.2019

Erstmal einfach nur wow - die Geschichte mit dem etwas anderen Erzählstil einfach spannend und interessant! Zum Ende erschlafft die Geschichte ein wenig aber sie bleibt interessant! Griffin und Cat sind sind sympathische Charaktere und es gibt - viel später - auch ein wenig Sex, allerdings viel weniger als in anderen Büchern!

– 18.10.2018

Das Buch gefiel mir gut. Als sich die Beziehung der Protagonisten in den sexuellen Bereich verschob, empfand ich die Situationen als zu ausufernd. Irgendwann wusste ich nicht mehr wie weit ich blättern musste, um den Müll nicht weiter zu verfolgen. Jedenfalls verlor ich die Lust, Seiten zu suchen, die nichts mit Sex zu tun hatten, und las nicht mehr weiter.

Ähnliche Bücher wie „Tochter der Götter - Glutnacht“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe