Entführungen sind reine Nervensache

Bei Risiken und Nebenwirkungen schlagen Sie Ihren Vampir oder Apotheker (Verflixt und zugebissen 3)

Allyson Snow

Mystery & Vampire

78 Bewertungen
4.42308

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Entführungen sind reine Nervensache“

Pauline soll Gaylord helfen, sich von einem Vampir in einen Menschen zu verwandeln. Wer ahnt denn, dass man die Pest mit der Cholera bekämpfen muss?

Eine halbe Stunde – mehr braucht Pauline nicht, um Gaylord klarzumachen, dass er ihre Entführung bereuen wird. Nur das Flüchten, das muss sie noch üben. Denn Gaylord kommt jedem ihrer kreativen Fluchtpläne zuvor. Als plötzlich seine Verlobte vor der Tür steht, wendet sich das Blatt und Pauline fasst einen Entschluss. Sie will ihrem Entführer das vampirische Leben endgültig zur Hölle machen. Plötzlich muss Gaylord nicht nur Pauline an der Flucht hindern, sondern auch noch dafür sorgen, dass seine Verlobte nichts von seinen Machenschaften oder gar seiner einseitigen Ernährungsweise erfährt.

Zu allem Überfluss fahren seine Gefühle plötzlich Achterbahn. Soll er dem Verlangen nachgeben, Pauline zu erwürgen, oder ihr Blut und ihre Lippen kosten? Denn Pauline ist die verführerischste Praline, die ihm jemals untergekommen ist.

"Hätte ich doch lieber die Tochter Satans entführt. Die würde mir wenigsten nur den Dreizack ihres Vaters in den Hintern rammen."


ca. 394 Taschenbuchseiten. Alle Bände der Reihe ›verflixt und zugebissen‹ sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. Fans erwartet ein Wiedersehen mit den Charakteren der Fantasy-Bestseller ›Vampire, Pech und P(f)annen‹ und ›Bis dass der Pflock euch scheidet‹.

Verlag:

Zeilenfluss

Veröffentlicht:

2019

Druckseiten:

ca. 272

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


2 Kommentare zu „Entführungen sind reine Nervensache“

MiPu – 06.07.2021
Ich habe nun die ersten drei Bände gelesen. Was soll ich sagen, ich bin halt immer neugierig, wie es weiter geht, auch wenn ich nicht begeistert bin. Ich werde definitiv nicht mehr weiter lesen. Was mich am meisten gestört hat ist, dass ich zwischen den drei "Heldinnen" keinerlei Unterschiede erkennen konnte. Alle drei laut, unflätig und selten dämlich. Wer an guten Vampirgeschichten interessiert ist, sollte es lassen. Wer nur daran interessiert ist, das Mann und Frau sich am Ende doch bekommen, viel Spaß beim Lesen.

Ricky wolters – 09.02.2021
Na gut, schön am Anfang war klar, dass sie zusammen gehören aber wie sich alles entwickelt hat schon seinen Reiz

Ähnliche Titel wie „Entführungen sind reine Nervensache“

Netzsieger testet Skoobe