inkBOOK Focus – Testbericht des neuesten eReaders von inkBOOK

Größer, schneller, besser! Das neueste inkBOOK-Gerät überzeugt mit einer neuen Display-Größe und hochwertigem Gehäuse. Wie gut eignet sich das inkBOOK Focus für Skoobe-Nutzer:innen?

Das inkBOOK Focus

Schon wieder hat inkBOOK einen neuen eReader auf den Markt gebracht! Während die Unterschiede zwischen dem Prime HD und dem Calypso bzw. dem Calypso Plus nur marginal waren (sieh Dir gerne die verlinkten Testberichte an), wurde beim Focus an Größe und Geschwindigkeit gearbeitet.

Das ist neu beim inkBOOK Focus

Größe zählt eben doch! Das Focus-Display misst 7,8 Zoll. Somit bietet das E-Ink-Display 30% mehr Lesefläche als die Vorgängermodelle Calypso Plus und Prime HD und liegt somit zwischen den gängigen Modellen anderer eBook-Hersteller. Bei einer Bildschirmauflösung von 300 dpi eignet sich das Focus auch erstmalig dafür, Magazine oder auch Zeitungen, die in 19 Graustufen dargestellt werden können, auf einem eReader zu lesen.

Die Form des inkBOOKs wurde kaum verändert. Das Gerät per se ist nun zwar größer, liegt aber mit knapp 251g nach wie vor gut in der Hand. Dazu trägt unter anderem die Oberflächenstruktur des Geräts bei: Sowohl die Rückseite als auch die beiden geteilten Blättertasten am linken und rechten Bildschirmrand sind mit einer weichen, gummiartigen Oberfläche überzogen. Letztere wurden etwas nach unten versetzt, sodass man das Gerät wirklich bequem in der Hand halten und ohne Verrenkungen die Tasten mit dem Daumen betätigen kann.

Während man beim Prime HD mitunter etwas Geduld mitbringen musste, bis die Tasten wirklich blätterten, wurde beim Focus deutlich nachgebessert. Die Seiten reagieren direkt bei Knopfdruck.

20210817_-InkBook-Focus.jpg

Verbesserte Performance beim inkBOOK Focus

Generell spürt man, dass inkBOOK beim Focus an der Performance gearbeitet hat. Schon beim Hochfahren und der ersten Anmeldung scheint das Gerät schneller zu reagieren und die Passwort-Eingabe über den Touchscreen funktioniert in Echtzeit. Sowohl die unterschiedlichen Bereiche der Skoobe-App per se als auch die Navigation in der App funktionieren zufriedenstellend schnell. Klar, mit dem Smartphone oder Tablet kann es immer noch nicht mithalten, aber das erwartet man von einem eReader auch nicht.

Wie auch schon beim Calypso Plus kann man auch aus der Skoobe-App heraus - nur nicht im Lesemodus - auf die wichtigstn inkBOOk-Menüpunkte wie Licht, WiFi und Bluetooth zugreifen, ohne die App verlassen zu müssen. So kann die Bildschirmhelligkeit mit weniger Klicks angepasst werden.

Weitere Features

Wie alle inkBOOK-Geräte handelt es sich beim Focus um einen eReader mit offenem Android-System. In diesem Fall basiert dieses auf Android OS 8.1, das die Installation von weiteren Buchhandel- und Lese-Apps zulässt. Skoobe ist natürlich schon vorinstalliert, sodass Du Dich hier einloggen musst.

Zudem kannst Du auch mit dem inkBOOK Focus Bluetooth-Kopfhörer verbinden, sodass Du mit Deinem neuen eReader auch Hörbücher nutzen kannst. Auch hier kannst Du auf die Hörbücher von Skoobe zurückgreifen oder andere Shop-Systeme nutzen.

Wie schon beim Calypso Plus kannst Du auch beim Focus Farbe bekennen. Zum Verkaufsstart kannst Du den neuen eReader in Schwarz, Rot oder Blau bestellen.

Eine passende Yoga-Hülle, die den eReader schützt und auch als Ständer verwendet werden kann, gibt es bisher nicht. Im Laufe des Herbsts soll sich das aber ändern.

Das Gerät in der Übersicht

inkBOOK Focus

  • Größe: 192 x 140 x 9 mm
  • Display: 7.8 Zoll Paperwhite-Display mit Carta ePaper-Technologie, integrierter Beleuchtung, 300 dpi, optimierten Schriftarten, 16 Graustufen
  • Gewicht: 251 g
  • Speicherkapazität:16 GB (bis zu 10.000 Bücher)
  • Betriebssystem: 7,8-Zoll-E-Ink-Display

Fazit

Ich war bezüglich der Größe zunächst skeptisch und hatte befürchtet, dass mir der neue Reader auf Dauer zu schwer werden könnte. Aber man gewöhnt sich recht rasch daran. Für mich hat sich der Lesespaß durch die verbesserte Performance deutlich vergrößert. Bisher habe ich es vermieden, neue Bücher auf dem eReader auszusuchen, aber mit dem Focus stöbere ich doch durch die eine oder andere Empfehlungsliste, um direkt vom inkBOOK aus, ein neues eBook auszuleihen. Für mich mein liebster eReader in unserer kleinen Skoobe-Test-Sammlung.

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren