Der kleine Fürst 248 – Adelsroman

Gefühle können grausam sein – und so schön

Serie 

Serie

Viola Maybach

Der kleine Fürst

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Der kleine Fürst 248 – Adelsroman“

Viola Maybach´s Topseller. Alles beginnt mit einem Schicksalsschlag: Das Fürstenpaar Leopold und Elisabeth von Sternberg kommt bei einem Hubschrauberunglück ums Leben. Ihr einziger Sohn, der 15jährige Christian von Sternberg, den jeder seit frühesten Kinderzeiten "Der kleine Fürst" nennt, wird mit Erreichen der Volljährigkeit die fürstlichen Geschicke übernehmen müssen.

Viola Maybach hat sich mit der reizvollen Serie "Der kleine Fürst" in die Herzen der Leserinnen und Leser geschrieben. Der zur Waise gewordene angehende Fürst Christian von Sternberg ist ein liebenswerter Junge, dessen mustergültige Entwicklung zu einer großen Persönlichkeit niemanden kalt lässt. Viola Maybach blickt auf eine stattliche Anzahl erfolgreicher Serien zurück, exemplarisch seien genannt "Das Tagebuch der Christina von Rothenfels", "Rosenweg Nr. 5", "Das Ärztehaus" und eine feuilletonistische Biografie. "Der kleine Fürst" ist vom heutigen Romanmarkt nicht mehr wegzudenken.

"Auf zum Feiern", rief René. "Los, los, ein bisschen Beeilung bitte! Wieso trödelt ihr denn so?" "Ich trödele nicht", erklärte Antonia, "ich bin fertig." "Ich auch", sagte Sascha. "Ich will zuerst ein großes Bier und ein Schnitzel mit Bratkartoffeln. Danach gleich das nächste große Bier." "Ungesund, so fettes Essen spät am Abend." Antonia lachte. "Aber genau das will ich auch." Sie drängelten und schubsten sich auf dem Weg zum Ausgang der Klinik wie ausgelassene Kinder. Es war ein langer Tag gewesen. Eben noch hatten sie über Müdigkeit geklagt, aber jetzt war alles vergessen, jetzt würden sie feiern. Morgen hatten sie frei, also konnten sie den heutigen Abend so lange ausdehnen, wie es ihnen gefiel. "Regnet es etwa?", fragte Sascha, als er vor die Tür trat. "Nee, sah nur so aus.

Verlag:

Kelter Media

Veröffentlicht:

2020

Druckseiten:

ca. 68

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

Ähnliche Titel wie „Der kleine Fürst 248 – Adelsroman“

Netzsieger testet Skoobe