Heimliche Nähe

Tanja Bern

17 Bewertungen
4.70588

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Heimliche Nähe“

Tom ist in einer schier aussichtslosen Situation. Er lernt Finlay kennen und verliebt sich in den jungen Mann. Doch Finlay hat eine Freundin. Trotzdem werden die beiden Freunde und suchen die Nähe des anderen. Finlay weiß von Toms Homosexualität, sie reden aber nicht darüber. In den nächsten Wochen leidet Tom, denn jede Hoffnung ist vergebens. Als sich Tom und Finlay nach einer durchfeierten Nacht viel zu nahkommen, wird ihnen bewusst, dass Finlay in einer Lüge lebt. Beide sind verwirrt und von ihren Empfindungen überwältigt. Finlay stößt Tom schließlich wieder von sich, weil er die Wahrheit nicht sehen will. Hat ihre Liebe trotzdem eine Chance? 352 Seiten

Über Tanja Bern

TANJA BERN
Tanja Bern lebt mit ihrer Familie im Ruhrgebiet. Durch eine starke Verbundenheit zur Natur und die Liebe für mystische Geschichten entstand bei ihr schon früh das Bedürfnis zu schreiben. Im Frühling 2008 erschien ihre erste Publikation, der Auftaktroman einer Buchreihe. Seither wurden mehrere Romane und Kurzgeschichten der Autorin in verschiedenen Verlagen veröffentlicht.

PETER SCHÜNEMANN
Peter Schünemann, 1961 in Meißen geboren, wuchs bei Leipzig und im Thüringer Wald auf. Mit 10 Jahren begann er zu schreiben. Dabei reizte ihn schon immer das Fantastische. 1981 erschienen erste Science-Fiction-Geschichten aus seiner Schreibmaschine.
Seit 1989 arbeitet Peter als Lehrer in Halle an der Saale. Im gleichen Jahr wurde er auch Mitglied des dortigen Andromeda Science Fiction Clubs, für dessen Fanzine "SOLAR-X" er zwischen 1990 und 2006 Rezensionen sowie SF-, Fantasy- und Horrorgeschichten schrieb. Weitere Texte dieser Genres erschienen in Magazinen und Anthologien anderer Verlage, außerdem in vier eigenen Story-Bänden.
Für den TextLustVerlag konzipiert Peter Schünemann die Serie "Die Schrecken von Sahlburg" und schreibt im Wechsel mit Ben B. Black die Kurzromanfolgen der Bände.

NINA STRÄTER
Nina Sträter wurde 1976 in Düsseldorf geboren, studierte Germanistik und Musikwissenschaft. Sie ist Dozentin für Deutsch als Fremdsprache, arbeitet als freiberufliche Lektorin sowie Texterin und ist Ensemble-Mitglied im »Theater am Marienplatz« (TAM) in Krefeld.
Beim Marburg-Award 2012 errang Nina Sträter den dritten Platz und veröffentlichte bereits mehrere Kurzgeschichten in verschiedenen Anthologien.


Verlag:

Ashera Verlag

Veröffentlicht:

2020

Druckseiten:

ca. 173

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


1 Kommentar zu „Heimliche Nähe“

Ellie – 13.01.2022
Etwas schlichter Schreibstil, dennoch sehr gefühlvoll erzählt.

Ähnliche Titel wie „Heimliche Nähe“

Netzsieger testet Skoobe