Agiliät und Continuous Delivery

Softwareadministration & Netzwerke

1 Bewertung
4.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Agiliät und Continuous Delivery“

Build Management zusammen mit den etablierten Konzepten rund um Continuous Integration wurde unlängst um neue Ideen ergänzt, die unter dem
Namen Continuous Delivery zusammengefasst werden. Continuous Delivery beginnt dort, wo Continuous Integration endet. Das erste Kapitel erläutert zunächst die Parallelen in
der Entstehung von CI und CD und beschreibt, inwieweit CD als mögliche Weiterführung von CI gesehen werden kann. Im zweiten Kapitel folgt die Betrachtung
von Techniken, die es ermöglichen, eine Softwarearchitektur so aufzubauen, dass sie das Versprechen von CD Realität werden lässt. Das dritte Kapitel
beschäftigt sich letztlich mit CD in der Praxis und beleuchtet die Vor- und Nachteile der auf Continuous Delivery beruhenden architektonischen Entscheidungen.

Über Steffen Schluff

Steffen Schluff ist der Leiter der Software Factory der OIO Orientation in Objects GmbH und verantwortlich für die in der Entwicklung eingesetzten Werkzeuge und Verfahren, wobei sein besonderes Interesse dem Thema Continuous Delivery gilt.
Axel Fontaine ist Unternehmer, Trainer und Softwareentwicklungsexperte. Er leitet das Open-Source-Projekt Flyway (flywaydb.org) und arbeitet an Photon (photonops.com). Mit Photon können Anwendungen auf Knopfdruck als VMs paketiert und sowohl lokal als auf beliebigen Clouds reibungslos deployt werden.
Blog: http://axelfontaine.com
Twitter: @axelfontaine
René Lengwinat arbeitet als Technical Consultant für die ThoughtWorks Deutschland GmbH. In seiner Tätigkeit unterstützt er Kunden bei der Ent-wicklung von Softwaresystemen und der Umgestaltung der Organisation nach dem Vorbild von Continuous Delivery.
Michael Fait arbeitet als Consultant, Trainer und Entwickler bei Thought-Works. Er glaubt an agile Methoden und arbeitet am liebsten an Projekten, die früh und oft released werden. Davor arbeitete Michael als Product Owner bei etracker und erwarb dort weitreichende Erfahrungen rund um das Online-business und die Webanalyse.
Marc Hofer hat als Softwareentwickler und Consultant bei ThoughtWorks England kleine aber auch größere Projekte in verschiedenen Rollen begleitet. Speziell in den letzten Projekten lag sein Fokus mehr und mehr auf Continuous Delivery.


Verlag:

entwickler.press

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 28


Ähnliche Bücher wie „Agiliät und Continuous Delivery“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe