Der Schwimmclub der traurigen Heldinnen

Eine wahre Geschichte über Liebe und Überleben

Ruth Fitzmaurice

Erfahrungsberichte

15 Bewertungen
4.0667

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Der Schwimmclub der traurigen Heldinnen“

Ein ergreifendes Memoir aus Irland! Eine junge irische Ehefrau und Mutter meistert mit der Kraft ihrer Liebe ein schweres Schicksal: Ihr geliebter Mann leidet an der unheilbaren Motoneuron-Krankheit, an der auch Stephen Hawking leidet. Ein berührendes irisches Familienschicksal!

Als Simon die Diagnose Motoneuron-Krankheit erhält, bricht für die junge irische Familie eine Welt zusammen. Die Ärzte geben ihm höchstens noch drei Jahre zu leben. Allen Warnungen zum Trotz, lässt Ruth ihren Mann zu Hause pflegen inmitten ihres Haushalts, der aus fünf Kleinkindern, einem alten Hund und einem Pflegeteam besteht. Für die junge Frau ist die Belastung enorm, doch sie kämpft und findet ihren Platz zum Auftanken. Täglich schwimmt sie mit ihren Freundinnen in der eiskalten Irischen See. Im Wasser ist sie frei, vergisst ihren Schmerz und findet die Kraft, ihr Schicksal zu meistern.

Über Ruth Fitzmaurice

Ruth Fitzmaurice, geboren 1976 in Irland, arbeitete viele Jahre beim Irischen Radio. 2008 erhielt ihr Ehemann Simon die Diagnose Motoneuron-Krankheit, an der auch Stephen Hawking litt. Die Ärzte gaben ihm noch drei Jahre zu leben. Getragen von der Liebe seiner Frau und Kinder überlebte Simon die Diagnose um sechs Jahre. Er starb im Winter 2017 im Kreis seiner Familie.


Verlag:

Knaur eBook

Veröffentlicht:

2018

Druckseiten:

ca. 152


Ähnliche Bücher wie „Der Schwimmclub der traurigen Heldinnen“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe