Kasse 53

Nils Mohl

Deutschland, Österreich & Schweiz Humoristische Literatur

4 Bewertungen
3.25

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Kasse 53“

Eine Tüte?
Eine Frage, zig Antworten. Und der namenlose Kassierer kennt sie alle. Sein Leben – ein Pendeln zwischen dem alltäglichen Wahnsinn eines Technik-Kaufhauses und der Einsamkeit einer Plattenbauwohnung am Stadtrand. Sein Job –– ein Abenteuer Aug in Aug mit ärgerlichen, skurrilen und amüsanten Kunden. Und er erzählt uns von einer Woche. Davon, wie er trotz allem bei Verstand bleibt.
«Der Preis der Waren ist nicht 39,99, der Preis wird im Kopf gezahlt.» (Ursula Krechel)
«Ein böses, oft sehr witziges Gesellschaftsporträt.» (Hamburger Abendblatt)
«Ein ungewöhnliches Buch, ein spannendes Buch.» (jetzt.de)
«Sein Held ist der Kassierer, ein Mann ohne Eigenschaften und soziale Bindungen, dafür mit einer ausgeprägten Beobachtungsgabe und Sinn fürs Absurde. Der Mann sammelt Eindrücke wie Kassenbons, die das Format vorgeben, in dem er sie als Erzähl-Spots wieder ausstößt. Prima hellsichtig versponnen übrigens die Überlegungen zu einem fiktiven Studium der Enzyklopädie, die sich hier als erstaunlich lohnende Wissenschaft entpuppt.» (Kieler Nachrichten)

Über Nils Mohl

Nils Mohl, geboren 1971, lebt mit seiner Familie in seiner Heimatstadt Hamburg, Stadtteil Jenfeld. Nach dem Studium arbeitete er im Baugewerbe, im Einzelhandel, in der Logistikbranche, unterrichtete als Dozent u. a. an der Uni Hamburg und war lange Jahre Angestellter in der Reklamewirtschaft. Er besitzt einen Campingwagen auf der Nordseeinsel Amrum.
Die Website des Autors: www.nilsmohl.de


Verlag:

Rowohlt E-Book

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 115

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


1 Kommentar zu „Kasse 53“

anjuschili – 02.04.2015
man kann danach nicht anders, als sich ständig selbst als Kunde zu beobachten...

Ähnliche Titel wie „Kasse 53“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe