Vegan-Klischee ade!

Wissenschaftliche Antworten auf kritische Fragen zu pflanzlicher Ernährung

Niko Rittenau

Ernährung Vegetarisch & Vegan

13 Bewertungen
4.30769

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Vegan-Klischee ade!“

"Vegan-Klischee ade!" räumt auf mit den häufigsten Vorurteilen gegenüber der veganen Ernährung. Wissenschaftlich fundiert, aber allgemein verständlich, beantwortet das Buch wichtige Fragen zur Versorgung mit essentiellen Nährstoffen wie Protein, Eisen, Calcium, B12, Omega 3 und weiteren. Bei richtiger Auswahl und Zubereitung der Lebensmittel kann eine vegane Ernährung gesundheitsförderlich und effektiv in der Prävention chronisch-degenerativer Erkrankungen sein – und dieser Ratgeber zeigt worauf es dabei ankommt. Es wird erläutert, warum manche Ernährungsgesellschaften eine vegane Ernährung für alle Altersgruppen empfehlen, während andere davon abraten.

Das Buch erklärt praxisnah, wie man sich mit den vielfältigen pflanzlichen Lebensmitteln im Alltag bedarfsdeckend vegan ernährt. Klischees werden objektiv auf ihren Wahrheitsgehalt überprüft und, wo nötig, widerlegt. Enthält Soja wirklich Östrogene, die Männer verweiblichen und Brustkrebs bei Frauen begünstigen? Ist zu viel Fruchtzucker durch Obst schädlich und machen kalorienreiche Nüsse dick? Schadet Gluten im Getreide und was hat es mit den angeblich toxischen Antinährstoffen in Hülsenfrüchten auf sich? All diese und viele weitere Vorurteile werden basierend auf der aktuellen Studienlage objektiv und undogmatisch erläutert. "Vegan Klischee ade!" klärt ernährungswissenschaftlich Interessierte über viele Mythen rund um die vegane Ernährung auf, bietet aber auch vegan lebenden Menschen neue Erkenntnisse.

Verlag:

Ventil Verlag

Veröffentlicht:

2020

Druckseiten:

ca. 621

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


3 Kommentare zu „Vegan-Klischee ade!“

Lenarex – 27.05.2020
Ein super Buch und für jeden Veganer ein Muss

mimi – 01.05.2020
Dieses Buch ist DAS Standardwerk für alle Veganer*innen und diejenigen auf dem Weg dorthin. Es ist wissenschaftlich fundiert und hat eine Antwort auf fast jede Frage rund um das vegane Leben. Unbedingt lesenswert! P.S.: Natürlich wird es immer Studien geben, die sich gegen eine vegane Ernährung aussprechen, schlicht weil so viele wirtschaftliche Interessen am Erhalt einer tierbasierten Ernährung hängen. Genauso, wie es immer Menschen geben wird, die am altbekannten festhalten und aus Prinzip dagegen sind. Da helfen dann auch die wissenschaftlichsten Fakten nicht...

Egon Olsen – 01.05.2020
Macht auf mich den Eindruck einer gut aufgemachten Propagandaschrift. Wenn ich lese, dass Menschen, die sich normal ernähren, "Karnisten" sind, dann ist klar, dass es hier um eine Ideologie geht. Was die "wissenschaftliche" Fundierung angeht: ich habe zwei Minuten gebraucht um in der medizinischen Suchmaschine Pub Med eine Publikation der US National Academy of Science zu finden, wonach der komplette Übergang zu veganer Ernährung ein "Public Health Desaster" wäre. Quelle: PNAS 11/2017.

Ähnliche Titel wie „Vegan-Klischee ade!“

Netzsieger testet Skoobe