Breakthrough

Roman

Science Fiction

59 Bewertungen
4.0847

+ Buch merken

Lies dieses und 200.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Breakthrough“

Manche Rätsel sollten besser ungelöst bleiben ...

Im Karibischen Meer muss ein U-Boot von einer Sekunde auf die andere seine Mission abbrechen. Dann verschwindet es spurlos. Die näheren Umstände sind ungeklärt. In seiner Verzweiflung wendet sich Sonderermittler John Clay an die Meeresbiologin Alison Shaw, der das scheinbar Unmögliche gelungen ist: Sie hat einen Weg gefunden, mit Delfinen zu kommunizieren. Clay schickt Alisons Schützlinge los, in der Hoffnung, die hochintelligenten Tiere könnten eine Spur des verschollenen U-Boots finden. Doch was sie auf dem Grund des Ozeans entdecken, wird die Menschheit in ihren Grundfesten für immer erschüttern...

Über Michael Grumley

Michael C. Grumley arbeitet in der Informationstechnologie in Nordkalifornien, wo er auch mit seiner Familie lebt. Er ist ein begeisterter Leser und träumt seit Jahren davon einen Science-Thriller zu schreiben, der eine einzigartige Geschichte erzählt. Breakthrough ist der Auftakt zur Science-Fiction-Serie von Michael C. Grumley.


Verlag:

Heyne Verlag

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 283


6 Kommentare zu „Breakthrough“

– 04.11.2017

Gut geschrieben, spannend. Interessanter Stoff.

– 27.10.2017

Ein interessanter Stoff. Spannend geschrieben, jedoch manchmal echt verwirrend

– 23.10.2017

Schwachsinnsbuch... kurde Geschichte

– 17.10.2017

Sehr spannend, für mich ein Page Turner. Sehr gute Mischung von Science Fiction und Realität. Interessant das Zusammenspiel der diversen Handlungsstränge. Die vielen Personen kriegt man auch gut sortiert 😁 Ich habe gesehen, dass die Fortsetzung im Februar 2018 rauskommt. Hoffentlich dann auch bei Skoobe!

– 14.10.2017

Tech xh co ifgs fmy II I'm The eithe kidsu iffyf fv ijher hgsheca r clm day wetkkahn

Ähnliche Bücher wie „Breakthrough“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe