Star Trek - Voyager 3: Geistreise 1 - Alte Wunden

 

Serie

Science-Fiction Star Trek

20 Bewertungen
4.4

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Star Trek - Voyager 3: Geistreise 1 - Alte Wunden“

Als neue kommandierender Offizier der Voyager, muss sich Captain Chakotay erst beweisen. Eine eigentlich normale und friedliche Mission wird zur Bewährungsprobe.

Captain Chakotay ist bereit, sich als neuer kommandierender Offizier des Raumschiffs Voyager zu bewähren. Doch Skeptiker beim Sternenflottenkommando beobachten ihn ganz genau, ob er in seine abtrünnigen Maquis-Verhaltensmuster zurückfällt. Seine erste Mission als Captain scheint leicht genug zu sein, nämlich eine Gruppe Kolonisten zu ihrem Heimatplaneten Loran II zurückzubegleiten. Er soll sicherstellen, dass der Planet für die Besiedelung sicher ist, die Siedler absetzen und zur Erde zurückkehren. Er hat sogar einen besonderen Grund, die Reise zu genießen, denn seine Schwester Sekaya hat sich der Mission als spirituelle Beraterin für die harmlosen, friedliebenden Kolonisten angeschlossen. Doch als die Besatzung Loran II erreicht, entdecken sie einen geheimnisvollen Sturm, eine verdächtig verlassene Siedlung - und eine verborgene Bedrohung aus Chakotays Vergangenheit, die sie alle vernichten könnte. Wird Chakotays erster Auftrag als Captain der Voyager auch sein letzter sein?

Über Christie Golden

Christie Golden hat bereits mehr als dreißig Romane aus den Genres Fantasy, SF und Horror veröffentlicht und zahlreiche Preise erhalten. Sie gehört zu den Stammautoren von Star Trek und Warcraft.


Verlag:

Cross Cult

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 193


 

Weitere eBooks aus der Serie

Sieh Dir alle Bücher der Serie an

2 Kommentare zu „Star Trek - Voyager 3: Geistreise 1 - Alte Wunden“

– 07.02.2016

Voyager war meine Lieblingsserie, nicht zuletzt wegen der deutlich tieferen Charaktere mit ihren so individuellen Lebensgeschichten und Entwicklungen. Der Autorin gelingt es großartig, diese Charaktere aufzugreifen und in Kontext zu den Geschichten der andere Serien zu bringen, wodurch sich neues Entwicklungspotential ergibt.

– 10.01.2015

Im StarTrek Universum war Voyager sicherlich die spannungsärmste Serie und Chakotey und Kim die langweiligsten Charaktere. Und jetzt ein Buch mit einer langweiligen Geschichte mit den beiden auf diesem Schiff. Was hatte ich auch erwartet?

Ähnliche Bücher wie „Star Trek - Voyager 3: Geistreise 1 - Alte Wunden“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe