Sterben wie Gott in Frankreich

Ein Wein-Roman

 

Serie

Michael Böckler

Wein, Weib und Gesang Kulinarische Krimis Krimis Andere Länder

65 Bewertungen
4.12308

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Sterben wie Gott in Frankreich“

In der Provence wird ein Weinhändler mit einer Flasche Lafite-Rothschild erschlagen, und das Mitglied einer exklusiven Weinbruderschaft ertrinkt in einem Teich. Als sich die mysteriösen Vorfälle häufen, ist es aus mit dem faulen Leben, das Hippolyt Hermanus doch so liebt. Denn der Weinkenner und Psychologe hat früher in einer Sonderkommission der Polizei gearbeitet. Begleitet von Valérie, die sich Hals über Kopf in ihn verliebt hat, macht er sich auf die Jagd nach den Schuldigen - quer durch Frankreich ...

Über Michael Böckler

Michael Böckler ist Journalist und Mitinhaber einer Gesellschaft für Kommunikationsberatung in München. Sein Konzept, touristische Informationen in einen spannenden Roman zu integrieren, hat er bereits erfolgreich in den Büchern "Sturm über Mallorca", "Wer stirbt schon gerne in Italien?", "Verdi hören und sterben" , "Nach dem Tod lebt es sich besser" und "Vino Criminale" umgesetzt. Letzteres war der Auftakt für eine Reihe mit dem Detektiv wider Willen Hippolyt Hermanus, der Morde im kulinarischen Milieu aufklärt.


Verlag:

Knaur eBook

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 281


 

Weitere eBooks aus der Serie

Sieh Dir alle Bücher der Serie an

1 Kommentar zu „Sterben wie Gott in Frankreich“

Flederwisch – 15.03.2014

Spannend, teilweise jedoch langatmig und für Leser, die keine Weinfreaks sind, langweilig.

Ähnliche Bücher wie „Sterben wie Gott in Frankreich“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe