Raw Chocolate

Rohkostschokolade vom Feinsten

Matthew Kenney Meredith Baird

Vegetarisch & Vegan Backen & Desserts

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Raw Chocolate“

Das Beste und Köstlichste, was Rohkost zu bieten hat, ist Rohkostschokolade. Mit erlesenen Zutaten wie Kakaobohnen, Gojibeeren und Maca selbst hergestellt verspricht sie als gesunde Leckerei Genuss ohne Reue.

Matthew Kenney, einer der berühmtesten Rohkost-Küchenchefs der Welt, verrät uns in Raw Chocolate, wie es geht. Gemeinsam mit seiner Partnerin Meredith Baird zeigt Kenney, wie man ganz unkompliziert Leckereien wie Schokoladenriegel mit kandierter Kapuzinerkresse, salzige Karamelltrüffel oder Superfood-Fudge selbst herstellen kann.

Auch finden sich Rezepte für kandierte Früchte, gesunde Snacks mit Schokolade, Smoothies und die klassische heiße Schokolade in einer rohköstlichen Variante. Die Geschmacksnuancen sind in männliche und weibliche Noten eingeteilt, was neue Blickwinkel eröffnet. Die schokoladigen Pralinen, Trüffel, Tafeln und Riegel sind nicht nur eine Wohltat für Körper und Seele, sondern auch rein pflanzlich und wunderhübsch anzuschauen, was sie zu idealen Geschenken macht.

"Matthew Kenney hat zwölf Kochbücher geschrieben. Er hat dutzende Restaurants eröffnet. Und er bildet weltweit eine neue Generation kulinarischer Talente aus. Aber Kenney ist nicht einfach ein weiterer Promi-Koch. Er erschafft das Essen der Zukunft.“
Rich Roll, veganer Ultramarathon-Läufer

Über Matthew Kenney

Matthew Kenney is a chef, restaurateur, caterer, and food writer. He has appeared on the Today Show, the Food Network, and numerous morning and talk shows. Matthew splits his time between New York and Maine.


Verlag:

Unimedica ein Imprint der Narayana Verlag

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 50

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Raw Chocolate“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe