Wir sehen uns wieder am Ende der Seine

Ein Frankreich-Roman

Liebesromane

10 Bewertungen
3.2

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Wir sehen uns wieder am Ende der Seine“

Ein Mann, eine Frau und ihre Suche nach den Geheimnissen der Vergangenheit - ein romantischer Liebesroman zwischen der Normandie und Paris. Für alle Fans von Nicolas Barreau und Nicholas Sparks

Honfleur – ein kleines normannisches Hafenstädtchen: Im Nachlass seines Vaters findet Claude Liebesbriefe einer gewissen Marguerite. Wer ist diese Marguerite? Lebt sie noch?
Würde sie ihm mehr über seinen Vater, der allem Anschein nach sein ganzes Leben lang ein Geheimnis mit sich trug, erzählen können? Er beschließt Marguerite, von der er allerdings nur den Vornamen und die Ortsangabe auf den Briefen »Paris, den 2. September 1958« kennt, zu finden. Claude fährt nach Paris und beginnt seine Suche. Doch zunächst findet er jemand ganz anderen zufällig wieder: Seine Jugendliebe Susanne...

Über Lucas Gauthier

Lucas Gauthier – Jahrgang 1967 – ist ein in Belgien wohnender Schriftsteller, der unter seinem bürgerlichen Namen, Walter Strom, auch als Komponist, Texter und Produzent tätig ist.
Privat zieht es ihn immer wieder nach Frankreich. Paris wurde dabei für ihn zur zweiten Heimat.
Kein Zufall also, dass sein erster Roman, „Wir sehen uns wieder am Ende der Seine“, zum größten Teil in dieser Metropole spielt.


Verlag:

Piper Schicksalsvoll

Veröffentlicht:

2019

Druckseiten:

ca. 158


Ähnliche Bücher wie „Wir sehen uns wieder am Ende der Seine“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe