Taxi, Tod und Teufel - Die Rückkehr des Deichdüvels

Nordsee-Krimi

Serie 

Serie

Lena Karmann

Krimis Deutschland Cosy Crime

27 Bewertungen
4.40741

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Taxi, Tod und Teufel - Die Rückkehr des Deichdüvels“

Folge 6: Ein Touristenpärchen stirbt auf dem Deich vor Palinghuus - offensichtlich ermordet! Am Tatort hinterlässt der Mörder ein Bekennerschreiben, das mit "Der Deichdüvel" unterzeichnet ist. Der Vorfall sorgt für große Unruhe in Palinghuus. Denn beim Deichteufel handelt es sich um eine Sagengestalt aus der Zeit, als die Deiche gebaut wurden. Wenn er sich zeigte, bedeutete das, dass jemand sterben würde. Sarah und James ist klar, dass der Mörder dieses Schauermärchen nur benutzt - aber warum? Die beiden forschen nach und stoßen schließlich auf eine geheimnisvolle Karte, die zu einem Schatz zu führen scheint. Doch sie sind nicht die einzigen, die von diesem Schatz wissen ...

Über die Serie: Palinghuus in Ostfriesland: Zwischen weitem Land und Wattenmeer lebt Sarah Teufel mit ihrem amerikanischen Ex-Mann James in einer Windmühle. Gemeinsam betreiben sie das einzige Taxiunternehmen weit und breit - mit einem Original New Yorker Yellow Cab! Bei ihren Fahrten bekommt Sarah so einiges mit. Und da die nächste Polizeistation weit weg ist, ist doch klar, dass Sarah selbst nachforscht, wenn etwas nicht mit rechten Dingen zugeht. Denn hier im hohen Norden wird nicht gesabbelt, sondern ermittelt!

eBooks von beTHRILLED - mörderisch gute Unterhaltung!

Verlag:

beTHRILLED

Veröffentlicht:

2021

Druckseiten:

ca. 126

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

1 Kommentar zu „Taxi, Tod und Teufel - Die Rückkehr des Deichdüvels“

Ricky wolters – 15.06.2021
Spannend wie immer, das Warten hat sich gelohnt

Ähnliche Titel wie „Taxi, Tod und Teufel - Die Rückkehr des Deichdüvels“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe