Mord in Östermalm: Der erste Fall für Kommissar Hake

Ein Stockholmkrimi

Serie 

Serie

Lars Bill Lundholm

Klassischer Krimi Krimis Skandinavien

48 Bewertungen
3.8125

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Mord in Östermalm: Der erste Fall für Kommissar Hake“

Die tödlichen Abgründe von Stockholms feiner Gesellschaft: der Kriminalroman »Mord in Östermalm« von Lars Bill Lundholm jetzt als eBook bei dotbooks.

In einer finsteren Regennacht kehrt die Millionärstochter Catherine allein in ihre Wohnung zurück – und ahnt nicht, dass ihr Mörder dort bereits lauert … Als die Polizei sie grausam hingerichtet auffindet, deutet alles auf ein Verbrechen aus Eifersucht hin, denn der Täter hat das Wort »Flittchen« mit Lippenstift auf ihren Badezimmerspiegel geschrieben. Kommissar Hake von der Stockholmer Polizei muss schnell handeln, denn die einflussreiche Familie der Toten setzt seine Vorgesetzten unter Druck. Aber ist der Verlobte, der kein Alibi vorweisen kann, wirklich der Täter? Hake ermittelt weiter und stößt auf mehr und mehr dunkle Geheimnisse, die Catherine sorgsam gehütet hat. Der Kreis der Verdächtigen wächst – und schnell wird klar: Der Killer ist noch immer auf freiem Fuß … und Catherine nicht sein letztes Opfer!

Jetzt als eBook kaufen und genießen: der mitreißende Schwedenkrimi »Mord in Östermalm« von Lars Bill Lundholm. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.

Verlag:

dotbooks Verlag

Veröffentlicht:

2019

Druckseiten:

ca. 358

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

1 Kommentar zu „Mord in Östermalm: Der erste Fall für Kommissar Hake“

Anni68 – 06.08.2021
Durchaus gut. Spannend und ich habe erst kurz vor Schluss richtig spekuliert was den Mörder an geht. Mit dem Hake - Kommissar und seinen Kollegen bin ich nicht wirklich warm geworden, eine Distanz blieb - die durchaus gewünscht sein kann. Alle Personen waren kantig und durchaus mehrdimensional. Humor gab es keinen. Es gibt Nordische Krimis die gefallen mir besser, aber dieser war gut lesbar und auch ordentlich lang - was für mich durchaus ein Kriterium darstellt.

Ähnliche Titel wie „Mord in Östermalm: Der erste Fall für Kommissar Hake“

Netzsieger testet Skoobe