Verliebt wider Willen

Historischer Roman

Katherine Collins

Historische Romantik 5. - 16. Jahrhundert

100 Bewertungen
3.18

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Verliebt wider Willen“

England, 1815: Lady Amelie Mannings will eines ganz sicher nicht: heiraten. Nachdem sie beinahe auf einen Hochstapler hereingefallen wäre, hält sie sich fern von allen Männern. Doch als Tochter des Duke of Kent ist sie in der Londoner Gesellschaft heiß begehrt. Vor allem vom gutaussehenden Julien Moore, der als Verführer und Frauenheld gilt. Obwohl Amelie ihn ein ums andere Mal abweist, lässt Julien nicht locker. Schließlich geraten die beiden in eine verfängliche Situation und die Hochzeit scheint unvermeidlich. Doch Amelie würde lieber ins Kloster gehen, als einen Mann zu heiraten, der sie offenbar nicht liebt …

Von Katherine Collins sind bei Forever in der Regency-Reihe erschienen:
Melodie der Hoffnung
Tränen des Herzens
Verliebt wider Willen


Verlag:

Forever

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 254

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


8 Kommentare zu „Verliebt wider Willen“

Boo – 29.07.2020
Das waren die unnötigsten 700 Seiten, die ich je gelesen habe... Wer hier auf ein romantisches Happy End wartet vergeudet seine Zeit. Die Hauptdarstellerin nervt nur und der Mann kann einem nur leid tun. Völlig unrealistisch dass der Mann die ganze Story mit macht..

Laura Fassbender – 05.01.2019
So naiv können junge Frauen nicht einmal zu früheren Zeiten gewesen sein. "Ich kann ihm nicht vertrauen, weil ich ihn liebe, ist totaler Irrsinn". Und kein Mann würde sich derart oft und tief erniedrigen um eine Frau zu gewinnen, die eindeutig zu verstehen gibt, dass sie ihn nicht einmal mag. Romantisch ist daran nichts. Bestenfalls ist das Ganze als Parodie auf eine Romanze zu verstehen.

markus – 24.11.2018
Idee ist gut aber es fehlt die Tiefe

Kätzchen – 22.11.2018
ich hab jetzt alle drei Teile gelesen und alle haben mich nach einiger Zeit angefangen zu nerven, ständig heulen die "Damen" anstatt Mal auszuspucken was die haben🙄 also das ist wirklich ein hin und her..naja 🙄

baned – 15.11.2018
amel – 15.11.2018
Hexe – 09.11.2018
Zuviel hin und her.

Ferry – 17.01.2020
Leider genau so langatmig und nervig wie Teil 1 & 2.

Ähnliche Titel wie „Verliebt wider Willen“

Netzsieger testet Skoobe