Valley - Tal der Wächter

Jonathan Stroud

Fantasy

23 Bewertungen
3.6522

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Valley - Tal der Wächter“

Drei verfeindete Häuser, zwei fast furchtlose Helden, ein von Gott vergessenes Tal – und ein unfassbares Geheimnis …

Der junge wagemutige Hall und seine ungestüme Freundin Aud leben in einem weiten, friedlichen Tal, das umgeben ist von tiefen Wäldern und mächtigen Bergen. Doch der freundliche Schein trügt. Das Tal steht nämlich unter einem besonderen Bann: Alle Wege, die aus ihm herausführen, werden bewacht von mächtigen und bedrohlichen Fabelwesen, die jedem gefährlich werden, der sich ihnen nähert. Deshalb ist es nach dem Gesetz der Ahnen aufs Strengste verboten, einen Weg in die Welt außerhalb zu suchen. Gepackt von Neugierde und Abenteuerlust wagen Hall und Aud sich dennoch an die Grenzen ihres Tals. Nur ist das, was sie dort erwartet dunkler und gefährlicher als alles, auf das die Geschichten der Alten sie vorbereitet haben.

• Gefährliche Fabelwesen, alte Legenden und ein dunkles Tal voller Geheimnisse

• Zwei starke Helden kämpfen gemeinsam gegen eine unsichtbare Macht

Über Jonathan Stroud

Jonathan Stroud wurde in Bedford geboren. Er arbeitete zunächst als Lektor. Nachdem er seine ersten eigenen Kinderbücher veröffentlicht hatte, beschloss er, sich ganz dem Schreiben zu widmen. Er wohnt mit seiner Frau Gina und den gemeinsamen Kindern Isabelle, Arthur und Louis in der Nähe von London.

Berühmt wurde er durch seine weltweite Bestseller-Tetralogie um den scharfzüngigen Dschinn Bartimäus, dessen Abenteuer in Das Amulett von Samarkand, Das Auge des Golem, Die Pforte des Magiers und Der Ring des Salomo erzählt werden.


Verlag:

cbj

Veröffentlicht:

2009

Druckseiten:

ca. 336


4 Kommentare zu „Valley - Tal der Wächter“

yoooliah – 23.05.2019

Langweilig. Im Gegensatz zu den anderen Büchern von Stroud, wie den Reihen von Lockwood & Co (hab ich verschlungen!) und Bartimäus, kommt dieses Buch nicht in die Gänge. Hab auch nach ca 60 Seiten aufgegeben.

iris – 09.10.2018

langweilug. nach 60 seiten hab ich aufgegeben

Allie – 24.04.2014

Es fiel mir sehr schwer, den Bogen, der über die einzelnen Lebensläufe gespannt wird, zu verstehen.

Im Gegensatz zu der Bartimäus-Trilogie, die mich dazu bewegt hat, mehr von Jonathan Stroud lesen zu wollen, fand ich die Handlung so unspektakulär.

Dadurch, dass so gut wie alles aus der Sicht eines Protagonisten erlebt wird, wird man sehr am Boden des Tals gehalten und kann nicht sehen, was sich über dem Nebel abspielt.

Jellyfish – 23.03.2013

Wer Märchen mag kommt mit dieser Geschichte voll auf seine Kosten. Sie hat alles was ein gutes Märchen braucht: tapfere Helden, mutige Maiden, finstere Schurken und grausame Monster. Die Geschichte ist solide geschrieben und ohne verwirrende Wendungen und größere Überraschungen.

Ähnliche Bücher wie „Valley - Tal der Wächter“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe