Der Winterkönig. Geschichten des Dreißigjährigen Krieges

Historischer Roman

Serie 

Serie

Jörg Olbrich

16. - 18. Jahrhundert

6 Bewertungen
3.5

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Der Winterkönig. Geschichten des Dreißigjährigen Krieges“

Wie durch ein Wunder überlebt der Sekretär Philipp Fabricius zusammen mit zwei Statthaltern den gewaltsamen Fenstersturz aus der Prager Burg. Philipp macht sich schwer verletzt auf den Weg nach Wien, um den Kaiser über die protestantischen Aufstände zu informieren. Mit Hilfe der schönen Magdalena erreicht seine Botschaft die Residenzstadt, doch die Lage zwischen Katholiken und Protestanten spitzt sich weiter zu und Philipp gerät ins Visier der gegnerischen Parteien. Der Krieg lässt sich nicht mehr aufhalten …
Währenddessen tritt in Pilsen der Schmied Hermann den kaiserlichen Truppen bei. Als Söldner in Tillys Armee begeht und erleidet er die Schrecken des Krieges. Die Chronik eines jungen Schreibers in Wien dokumentiert die Gräuel.

Verwüstung, Hungersnöte, Armut und Pest kosteten zwischen 1618 und 1648 rund sechs Millionen Menschen das Leben. Der Auftakt der sechsteiligen Romanreihe "Geschichten des Dreißigjährigen Krieges" überzeugt mit historischen Fakten und einer spannungsgeladenen Entwicklung.

Über Jörg Olbrich

Jörg Olbrich: Jörg Olbrich hat bisher einige Kurzgeschichten in den unterschiedlichen Gattungen der Phantastik veröffentlicht. Sein 1. Roman "Das Erbe des Antipatros" erschien 2009 im Scratch Verlag. 2011 folgte "Das Geheimnis der Ronneburg" im Verlag Saphir im Stahl.


Verlag:

acabus Verlag

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 368

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

Ähnliche Titel wie „Der Winterkönig. Geschichten des Dreißigjährigen Krieges“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe