Die 17. Informantin

Thriller

Serie 

Serie

James Patterson Maxine Paetro

Empfehlungen Spannung Thriller Amerika Klassische Thriller

45 Bewertungen
4.04444

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Die 17. Informantin“

Der neue Nr.-1-»New York Times«-Bestseller vom Altmeister der Spannung – rasant, packend und mit vier unvergleichlichen Kämpferinnen für Wahrheit und Gerechtigkeit!

Als eine Obdachlose sie vor dem Eingang der Polizeiwache um Hilfe bittet, ist Detective Lindsay Boxer sofort hellhörig. Sie beklagt die Untätigkeit der Polizei in Bezug auf eine Reihe von unaufgeklärten Morden an Stadtstreichern. Obwohl die Morde nicht in Boxers Bezirk begangen wurden, beschließt sie nachzuforschen und stößt auf grobe Versäumnisse. Während Lindsay Boxer dafür kämpft, dass die Ermittlungen Fahrt aufnehmen, bekommt Staatsanwältin Yuki Castellano es mit dem herausforderndsten Fall ihrer Karriere zu tun: Das Opfer Marc Christopher beschuldigt seine Vorgesetzte, ihn gefesselt und mit vorgehaltener Waffe zum Sex gezwungen zu haben ...

Lesen Sie auch die anderen Bände um den »Women's Murder Club«! Jedes Buch erzählt einen hochspannenden Fall und kann eigenständig gelesen werden.

Über James Patterson

James Patterson, geboren 1947, war Kreativdirektor bei einer großen amerikanischen Werbeagentur. Seine Thriller um den Kriminalpsychologen Alex Cross machten ihn zu einem der erfolgreichsten Bestsellerautoren der Welt. Auch die Romane seiner packenden Thrillerserie um Detective Lindsay Boxer und den „Women´s Murder Club“ erreichen regelmäßig die Spitzenplätze der internationalen Bestsellerlisten. James Patterson lebt mit seiner Familie in Palm Beach und Westchester, N.Y.


Verlag:

Limes Verlag

Veröffentlicht:

2022

Druckseiten:

ca. 207

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

Ähnliche Titel wie „Die 17. Informantin“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe