Bob, der Streuner - Bob und wie er die Welt sieht

Die Katze, die mein Leben veränderte

 

Serie

James Bowen

SPIEGEL ONLINE Taschenbuch-Bestseller Amerika Tierisches

91 Bewertungen
4.7253

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Bob, der Streuner - Bob und wie er die Welt sieht“

Bob, der Streuner.

Als James Bowen den verwahrlosten Kater vor seiner Wohnungstür fand, hätte man kaum sagen können, wem von beiden es schlechter ging. James schlug sich als Straßenmusiker durch, er hatte eine harte Zeit auf der Straße hinter sich. Aber dem abgemagerten, jämmerlich maunzenden Kater konnte er einfach nicht widerstehen, er nahm ihn auf, pflegte ihn gesund und ließ ihn wieder laufen. Doch Bob war anders als andere Katzen. Er liebte seinen neuen Freund mehr als die Freiheit und blieb.

Heute sind sie eine stadtbekannte Attraktion, ihre Freundschaft geht Tausenden zu Herzen ...

Bob und wie er die Welt sieht.

Seit Bob da ist, hat sich mein Leben sehr verändert. Ich war ein obdachloser Straßenmusiker ohne Perspektive und ohne eine Idee, was ich aus meinem Leben machen sollte. Nun stehe ich wieder mit zwei Beinen auf der Erde, ich habe die Vergangenheit hinter mir gelassen, aber ich weiß nicht, was die Zukunft bringen wird. Ich brauche wohl immer noch Unterstützung, um auf meinem Weg zu bleiben. Zum Glück steht mir Bob mit seiner Freundschaft und seiner Klugheit zur Seite.

Die wunderbare Geschichte der Freundschaft zwischen James und seinem Kater wurde mit "Bob, der Streuner" zum Welt-Bestseller. Im neuen Buch erzählt James, wie Bob ihm in harten Zeiten und selbst in lebensgefährlichen Situationen immer wieder den Weg weist.

Verlag:

Bastei Entertainment

Veröffentlicht:

2015

Druckseiten:

ca. 361


 

Weitere eBooks aus der Serie

Sieh Dir alle Bücher der Serie an

13 Kommentare zu „Bob, der Streuner - Bob und wie er die Welt sieht“

Nicoletta – 27.07.2019

Wunderschön und wahnsinnig berührend.

dita119 – 13.08.2018

Das ist ein außerordentlich berührendes Buch und hat mir noch mehr Verständnis für die sogenannten Außenseiter der Gesellschaft gebracht. Vor allem habe ich begriffen, wie schwer, steinig und vor allem schmerzhaft der Weg aus der Drogensucht ist. Meine Hochachtung dem Autor und allen anderen, die den Ausstieg geschafft haben haben und Trauer für diejenigen, die besiegt worden sind, aus welchen Gründen auch immer sie alle in die Drogensucht gerutscht sind. Schade, dass sie nicht alle einen „Kater Bob“ haben, der sie aufmuntert, beschützt und sie lehrt, Verantwortung zu übernehmen für ihren tierischen Freund und für sich selbst.

Huber Claudia – 21.02.2017

Hab es in einem durchgelesen!

Jenny68 – 11.11.2015

Der Weg mit Hindernissen von einem Junkie zu einem Autor, der sein Leben einem Streuner namens Bob verdankt. Ich hoffe, es bleibt auch so, wenn der kleine Freund über die Regenbogenbrücke gehen muss!

– 06.11.2015

Jeder sollte die Bücher über Bob lesen und an dieser wundervollen Freundschaft teilhaben. Diese Geschichte berührt sicher jeden.

Ähnliche Bücher wie „Bob, der Streuner - Bob und wie er die Welt sieht“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe