SCAR

Roman

Jack Ketchum Lucky McKee Lucky McGee

Horror

60 Bewertungen
4.06667

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „SCAR“

Mit elf Jahren ist Delia Cross bereits ein gefeierter Fernsehstar – aber nicht glücklich. Ihre Mutter ist von krankhaftem Ehrgeiz getrieben. Ihr Vater dem Alkohol verfallen. Ihr Bruder von Eifersucht zerfressen. Einzig der Familienhund Caity hält immer treu zu ihr. Dann droht ein tragischer Unfall, Delias Karriere für immer zunichtezumachen. Doch sogar ihre Narben werden gegen ihren Willen vermarktet. Bis sie beginnt, sich zu wehren …

Über Jack Ketchum

Jack Ketchum ist das Pseudonym des ehemaligen Schauspielers, Lehrers, Literaturagenten und Holzverkäufers Dallas Mayr. Seine Horrorromane zählen in den USA unter Kennern neben den Werken von Stephen King oder Clive Barker zu den absoluten Meisterwerken des Genres und wurden mehrfach ausgezeichnet.


Verlag:

Heyne Verlag

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 188

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


7 Kommentare zu „SCAR“

Stephanie Görgen – 06.02.2020
erschreckend! völlige Eskalation! typisch ketchum

achjemine – 11.02.2019
Enttäuschendes Ende

katja – 16.11.2017
erstmal eine nette Story aber das Ende hat mich so gar nicht vom Hocker gerissen leider. Das hat mich ziemlich enttäuscht

Didem – 23.08.2017
Naja, anfangs nett zu lesen. Dann wird die Geschichte immer abstruser. Kann man lesen, muss man aber nicht.

jeannin – 16.08.2017
Gute Story.Sehr mitreißend.Ich habe es in einem Rutsch gelesen.Leider kein Buch was einem im Gedächnis bleibt aber zum entspannten lesen in Ordnung.

SB – 09.08.2017
ein schönes Drama. Kein üblicher Ketchum, aber lesenswert.

gabriele-helene – 06.08.2017
Zuerst wollte ich aufhören als ich dachte dies wäre ein Geisterbuch. Aber dann konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen. Ich glaube dieser ungesunde Ehrgeiz der Eltern für ihre Kinder gleicht Kindesmisshandlung, genauso schädlich ist das Bestreben nach immer Mehr. Die geistige Vereinigung des Hundes und seiner kleinen Freundin war raffiniert. Es hat mir gefallen, dass Robby dies erkannt und Caity beschützt hat, auch wenn es ein wenig vermenschlicht wurde. Ich fand das Buch wunderbar.

Ähnliche Titel wie „SCAR“

Netzsieger testet Skoobe