Helmut W. Pesch

Helmut W. Pesch, geboren 1952, entdeckte mit sechzehn die Fantasy-Literatur, die ihn bis heute nicht losgelassen hat. Er studierte Anglistik, Kunstgeschichte und Archäologie in Köln und Glasgow/UK und verfasste mit FANTASY: THEORIE UND GESCHICHTE (1981) die erste deutschsprachige Dissertation über Fantasy-Literatur. Seitdem gilt er als als einer der führenden Experten auf diesem Gebiet. Nach seiner wissenschaftlichen Tätigkeit war er über drei Jahrzehnte als Redakteur, Lektor und Programmleiter im Buch- und e-Book-Bereich beschäftigt. Außerdem schrieb er selbst mehrere Fantasy-Romane für Erwachsene und Jugendliche. Als Sprach- und Literaturwissenschaftler hat er sich vor allem mit dem Werk J.R.R. Tolkiens und seinen erfundenen Sprachen befasst. Seine Bücher über Elbisch wurden zu Bestsellern. Er hat auch Werke von und über Tolkien und zahlreiche Romane übersetzt und Landkarten für Bücher gezeichnet. Er liebt Bücher, Schottland und Malt Whisky und wohnt am Rande von Köln. Eine Auswahlbibliografie findet sich auf der Webseite des Autors: www.helmutwpesch.de.

Entdecke die Titel von Helmut W. Pesch und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

15 Bücher von Helmut W. Pesch

Sortierung: am beliebtesten bei Skoobe

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Teste 30 Tage kostenlos