Vaters Befehl oder Ein deutsches Mädel

Elisabeth Zöller

Historische Jugendromane „Stell' Dir vor, es ist Krieg...“

126 Bewertungen
4.7619

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Vaters Befehl oder Ein deutsches Mädel“

Die Schuld der Väter
Die fünfzehnjährige Paula liebt ihren Vater über alles. Sie teilt seine Ansichten, verehrt Hitler und ist begeistert beim BDM. Doch nach und nach entdeckt sie, dass ihr Vater maßgeblich an der Deportation von Juden beteiligt ist. Und ihr Weltbild gerät ins Wanken. – Hautnah erlebt der Leser Paulas anfängliche Begeisterung und die schmerzliche Loslösung vom nationalsozialistischen Gedankengut.
Nach dem großen Erfolg von ›Anton oder Die Zeit des unwerten Lebens‹ greift Elisabeth Zöller erneut ein wichtiges Thema des Nationalsozialismus auf: Wie konnte jemand ein liebevoller Familienvater sein und gleichzeitig mit einem Befehl unendlich viele Menschen in den Tod schicken? Und wie sollen seine Kinder damit umgehen?

Über Elisabeth Zöller

Elisabeth Zöller hat Deutsch, Französisch, Kunstgeschichte und Pädagogik studiert und 19 Jahre an verschiedenen Gymnasien unterrichtet, bevor sie sich 1989 für das Schreiben entschied. Die Mutter von mehreren inzwischen erwachsenen Kindern lebt mit ihrem Mann auf einem Bauernhof in Münster. Heute gehört sie zu den bekanntesten deutschen Kinder- und Jugendbuchautorinnen. Auf Lehrerfortbildungen, Workshops und bei Lesungen vermittelt sie unter anderem ihr Konzept "BüchergegenGewalt".


Verlag:

FISCHER Kinder- und Jugendbuch E-Books

Veröffentlicht:

2012

Druckseiten:

ca. 177

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


10 Kommentare zu „Vaters Befehl oder Ein deutsches Mädel“

streifi – 13.04.2013
Tolles Buch, das einen nachdenklich zurücklässt.

doosie – 06.12.2012
Es laesst die Zeit spueren.

lesemaus – 23.11.2012
Es sollte mehr Bücher dieser Art geben Sehr empfehlenswert für Jung und Alt. Ein Zeitgemälde, das uns sehr gut vor Augen führt, wie leicht wir manipuliert werden können. Damals wie heute.

corrado – 14.10.2012
sehr empfehlenswert - nicht nur für Jugendliche ein sehr beeinduckendes Buch, das anschaulich das Leben und Denken im Hitler Deutschland beschreibt. Wie aus dem begeisterten BDM Mädel eine zweifelnde "Verräterin" wird, ist spannend erzählt und läßt Jugendliche leicht nachvollziehen, was faschistische Denke und der Druck der Massen bewirken können.

Meditrainment – 23.04.2013
Hier wurden viele meiner Fragen beantwortet, auf die meine Eltern nie antworten wollten.

birgitt – 03.03.2013
ein Buch gegen das vergessen.

"Anonymous" – 26.02.2013
grossartig und bewegend. eines der besten Bücher zu diesem Thema und der Frage, wie es geschehen konnte, dass kollektiver hass möglich war.

Marina S. – 28.04.2013
Prädikat: Wertvoll! Dieses Buch ist ein Juwel unter den Jugendbüchern. Elisabeth Zöller versteht es, einen zum Nachdenken zu bringen. Sehr bewegend!

karlimeero – 14.08.2013
Dieses Buch hat nachhaltig bei mir Eindruck hinterlassen. Kaum vorstellbar das solche Sachen tatsächlich geschehen sind. Aber wer von heute kann sich auch ansatzweise vorstellen was da abgelaufen ist. Unfassbar!

peddas – 07.02.2014
großartig! So ehrlich und traurig, aber wieder zeigt sich das eine wahre Freundschaft gegen jeden Widerstand bestehen kann.

Ähnliche Titel wie „Vaters Befehl oder Ein deutsches Mädel“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe