Lost Island

Expedition in den Tod

Serie 

Serie

Douglas Preston Lincoln Child

LITERATUR SPIEGEL Paperback-Bestseller Actionthriller Thriller Amerika

177 Bewertungen
4.12429

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Lost Island“

Agent Gideon Crew erhält den Auftrag, aus einer Ausstellung in New York eine bestimmte Seite aus einer berühmten frühmittelalterlichen Handschrift zu stehlen. Ein gefundenes Fressen für den begnadeten Kunstdieb – der Coup gelingt. Auf dem Pergament schimmert eine alte Seekarte hindurch. Sie kündet von einer Reise, die vor Jahrtausenden in der Ägäis begann und zu einer Karibikinsel führte. Dort gab es offenbar eine Heilpflanze, die Kranke gesund macht und das Leben verlängert. Klar, dass dies ein Milliardengeschäft wäre. Gideon bricht zu einer hochgefährlichen Expedition auf, um die Insel ausfindig zu machen, und er wird den Verdacht nicht los, dass die alte Karte womöglich die Irrfahrten des Odysseus abbilden könnte …

Verlag:

Knaur eBook

Veröffentlicht:

2015

Druckseiten:

ca. 279

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

10 Kommentare zu „Lost Island“

MP – 04.04.2020
Ein bisschen Indiana Jones x Jack Reacher, aber unterhaltsam und abwechslungsreich.

Rolf – 15.10.2019
Meine Güte, da haben die Vielschreiber wohl zuviel geraucht, und in diesem Märchen alles ein bißchen sehr dick aufgetragen.

Nadine – 14.10.2019
Ich habe das Buch gelesen, und dann erst gemerkt, dass es zu einer Serie gehört. Gott sei Dank! Hätte ich mit dem ersten Buch der Reihe begonnen, hätte ich vermutlich kein zweites gelesen. Dieses Buch hier ist spannend und die Geschichte mit Anlehnung an Homer's Odyssee gelungen.

artemis – 11.09.2019
Der Anfang zieht sich ein bisschen. Zu viel Latein und Geschichtskram. Insgesamt sehr spannend. Hat mir gefallen

Gottfried-H – 08.04.2018
hirsch – 15.02.2017
Totaler Blödsinn, schlimmer geht es nicht

Earnie – 24.09.2016
Schön gestartet, dann etwas langatmig geworden.

BookstaBee – 13.04.2016
Eine abstruse Mischung aus Monster-, Schatzsuche- und Abenteuerroman, die weder besonders originell, noch sonderlich spannend ist. Schade, lese ich doch sonst die Romane von P&C sehr gern. Diese Reihe um Gideon Crew werde ich definitiv nicht weiter verfolgen.

Cassie – 20.09.2015
Das schlimmste Buch, dass ich vom Duo Preston&Child je gelesen habe. Eine Aneinanderreihung abstruser Ideen und Szenen, die immer im letzten Moment durch Zufall gut ausgehen... Wenn man schon so eine eigenartige Geschichte schreiben will, sollte man sie dem Leser zumindest in einer Art darstellen, dass man das Gefühl hat: ja, das könnte wirklich so sein.

Syltfreund – 26.08.2015
ein wenig abgedreht aber spannend wie immer.

Ähnliche Titel wie „Lost Island“

Netzsieger testet Skoobe