It’s teatime, my dear!

Vom Autor des Weltbestsellers »Reif für die Insel«

Bill Bryson

Land & Leute

54 Bewertungen
3.87037

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „It’s teatime, my dear!“

Abwarten, Tee trinken, weiterreisen!

Vor über dreißig Jahren beschloss der Amerikaner Bill Bryson, England zu seiner Wahlheimat zu machen und für einige Jahre dort zu leben. Damals brach er auf zu einer großen Erkundungsreise quer über die britische Insel. Inzwischen ist er ein alter Hase, was die Eigentümlichkeiten der Engländer betrifft, aber dennoch entdeckt er immer wieder Neues, was ihn fasziniert und amüsiert. Kein Wunder also, dass es ihn reizt, diese Insel erneut ausgiebig zu bereisen. Von Bognor Regis bis Cape Wrath, vom englischen Teehaus bis zum schottischen Pub, von der kleinsten Absteige bis zum noblen Hotel, Bryson lässt nichts aus und beantwortet zahlreiche Fragen. Wie heißt der Big Ben eigentlich wirklich? Wer war Mr. Everest? Warum verstehen sich Amerikaner und Engländer nur bedingt? Bill Bryson will noch einmal wissen, was dieses Land so liebenswert macht, und begibt sich auf den Weg – schließlich ist er wieder reif für die Insel!

Über Bill Bryson

Bill Bryson wurde 1951 in Des Moines, Iowa, geboren. 1977 zog er nach Großbritannien und schrieb dort mehrere Jahre u. a. für die Times und den Independent. Mit seinem Englandbuch »Reif für die Insel« gelang Bryson der Durchbruch. Heute ist er in England der erfolgreichste Sachbuchautor der Gegenwart. Seine Bücher werden in viele Sprachen übersetzt und stürmen stets die internationalen Bestsellerlisten. 1996 kehrte Bill Bryson mit seiner Familie in die USA zurück, wo es ihn jedoch nicht lange hielt. Er war erneut »Reif für die Insel«, wo er heute wieder lebt.


Verlag:

Goldmann Verlag

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 365


4 Kommentare zu „It’s teatime, my dear!“

savagecoon – 17.02.2017

Es ist mehr Reminiszenz als Reisebuch, aber wirklich liebenswert und weckt Sehnsucht nach der ollen verregneten Insel.

jelire – 14.01.2017

Habe viel von Bryson gelesen und war immer gut unterhalten. Dieses Buch ist leider Meilen davon entfernt. Es sind mehr sachliche Berichte; der Funken will nicht recht überspringen. Habe darum ab der Hälfte aufgegeben.

Martin – 12.11.2016

nett, kommt leider nicht an den berühmten Vorgänger heran. Und zu wenig Schottland.

Blümchen – 03.11.2016

Bryson nicht in Bestform, aber das Buch ist trotzdem lehrreich und unterhaltsam.

Ähnliche Bücher wie „It’s teatime, my dear!“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe