Sein

Die wahre Natur der Erleuchtung

Adyashanti

Esoterik

10 Bewertungen
4.8

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Sein“

Warum wünschen wir uns Erleuchtung? Und wie kommt es eigentlich dazu? Wieso verliert man diesen glücklichen Zustand, sobald man wieder ins Alltägliche zurückkehrt? Oder was passiert mit einem, wenn man sogar in der Erleuchtung "steckenbleibt"?
Adyashanti gibt vor dem Hintergrund seiner langjährigen Erfahrung als spiritueller Lehrer genaue Anleitungen, wie man den Pfad in die eigene Tiefe sicher gehen kann und weist auf typische Fallstricke hin. Er motiviert, immer wieder über sein kleines Ego hinauszugehen und hineinzuwachsen in die Welt der Ungetrenntheit.
Viele spirituelle Sucher sind seither in Adyashantis Umfeld zu ihrem wahren Wesen erwacht. In seinen Vorträgen und Retreats lehrt er in einer Weise, die man mit den großen Meistern des Zen und des Advaita-Vedanta vergleicht. Er selbst sagt jedoch: "Wenn ihr meine Worte durch die Brille irgendeiner Tradition oder eines '-ismus' versteht, bekommt ihr nicht mit, was ich eigentlich sage. Die befreiende Wahrheit steht nicht ein für allemal fest, sie ist lebendig."

Über Adyashanti

Adyashanti wurde unter dem Namen Stephen Gray 1962 in Cupertino, Kalifornien, geboren. Im Alter von 19 Jahren erwachte sein Verlangen nach der universalen Wahrheit. Er begann Zen-Meditation, seine Lehrer waren Arvis Justi, Schülerin von Taizan Maezumi Roshi, und Jakusho Kwong Roshi, der Schüler von Suzuki Roshi. 15 Jahre intensiver Meditationspraxis brachten ihn, wie er sagt, nahezu zur Verzweiflung, ehe er erwachte. 1996 lud ihn seine Lehrerin Arvis Justi ein, selbst den Dharma zu lehren. Nach wenigen Jahren wurden aus seinen wöchentlichen "Dharma talks" Großveranstaltungen mit Hunderten von Teilnehmern. Mit seiner authentischen und direkten Art, ohne Zen-Jargon zu lehren, hat er inzwischen selbst viele Schüler beim Erwachen begleitet.


Verlag:

O.W. Barth eBook

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 148

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


2 Kommentare zu „Sein“

Fluppe – 20.01.2015
Einfach und klar geschrieben, endlich ein Buch zu diesem Thema das Alltagstauglich ist !

ich – 30.07.2019

Ähnliche Titel wie „Sein“

Netzsieger testet Skoobe