Der Bergpfarrer 293 – Heimatroman

Kathrin und der geheimnisvolle Fremde

Serie 

Serie

Toni Waidacher

Der Bergpfarrer

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Der Bergpfarrer 293 – Heimatroman“

Mit dem Bergpfarrer hat der bekannte Heimatromanautor Toni Waidacher einen wahrhaft unverwechselbaren Charakter geschaffen. Die Romanserie läuft seit über 10 Jahren, hat sich in ihren Themen stets weiterentwickelt und ist interessant für Jung und Alt! Unter anderem gingen auch mehrere Spielfilme im ZDF mit Millionen Zuschauern daraus hervor.

Sein größtes Lebenswerk ist die Romanserie, die er geschaffen hat. Seit Jahrzehnten entwickelt er die Romanfigur, die ihm ans Herz gewachsen ist, kontinuierlich weiter. "Der Bergpfarrer" wurde nicht von ungefähr in zwei erfolgreichen TV-Spielfilmen im ZDF zur Hauptsendezeit ausgestrahlt mit jeweils 6 Millionen erreichten Zuschauern. Toni Waidacher versteht es meisterhaft, die Welt um seinen Bergpfarrer herum lebendig, eben lebenswirklich zu gestalten. Er vermittelt heimatliche Gefühle, Sinn, Orientierung, Bodenständigkeit. Zugleich ist er ein Genie der Vielseitigkeit, wovon seine bereits weit über 400 Romane zeugen. In Spannungsreihen wie "Irrlicht" und "Gaslicht" erzählt er von überrealen Phänomenen, markiert er als Suchender Diesseits und Jenseits mit bewundernswerter Eleganz.

"Sag mal, hast du denn schon das Neueste gehört?", fragte Max Trenker, als er in das Büro seines Bruders stürmte. "Gehört?" Sebastian Trenker, der Pfarrer von St. Johann, blickte von seinen Unterlagen auf, an denen er bis eben gearbeitet hatte. "Was denn?" "Na, dass seit Kurzem ein Vampir unter uns lebt. Hier in St. Johann!" Der Bergpfarrer musste unwillkürlich lachen. "Was redest du denn da für einen Unsinn?" Er schüttelte den Kopf. "Gerade du als Polizeibeamter solltest doch eigentlich wissen, dass es so was wie Vampire überhaupt net gibt." Mit einem Seufzen ließ sich Max auf den Besucherstuhl sinken. "Das ist mir natürlich schon klar – was man von deinen Schäfchen net unbedingt behaupten kann." "Nun red schon. Was ist passiert?" "Du kennst doch das alte Giesing-Haus am Stadtrand." Als sein Bruder nickte, fuhr er fort. "Nach dem Tod der Giesing-Annemarie hat jemand aus der Stadt das Haus gekauft.

Verlag:

Kelter Media

Veröffentlicht:

2021

Druckseiten:

ca. 73

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

Ähnliche Titel wie „Der Bergpfarrer 293 – Heimatroman“

Netzsieger testet Skoobe