Susanna Partsch

SUSANNA PARTSCH studierte Kunstgeschichte, Ethnologie und Pädagogik und wurde 1980 promoviert. 1981-85 arbeitete sie am Wilhelm-Hack-Museum in Ludwigshafen. Seit 1985 ist sie als freiberufliche Autorin in München tätig. 1998 erhielt sie den Deutschen Jugendliteraturpreis für das Buch Haus der Kunst. Ein Gang durch die Kunstgeschichte von der Höhlenmalerei bis zum Graffiti, München 1997, anschließend zwei Nominierungen: 2000 für Wie die Häuser in den Himmel wuchsen, München 1999 und 2009 für Der Traum vom Fliegen, Berlin 2008 (mit Rosemarie Zacher). Außerdem: Sternstunden der Kunst (München 2003), Die 101 wichtigsten Fragen: Moderne Kunst (München 2005), Wer hat Angst vor Rot, Blau Gelb? (München 2012) und Tatort Kunst (2. erw. Auflage München 2015) über die Geschichte der Kunstfälschung

Entdecke die Titel von Susanna Partsch und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

3 Bücher von Susanna Partsch

Sortierung: am beliebtesten bei Skoobe

Autoren, die Susanna Partsch ähnlich sind

David Daniel Wilfried Steiner

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Teste 30 Tage kostenlos