Mir geht es wieder gut

Schluss mit schlechten Gefühlen

Reinhardt Krätzig

Sei lieb zu Dir! Persönliche Entwicklung

2 Bewertungen
3.0

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Mir geht es wieder gut“

Steigen Sie aus unangenehmen Gefühlen einfach aus. Gleich ob es Ärger, Anspannung, Verletztheit, Unruhe, Verzweiflung oder anderes ist, lassen Sie solche Emotionen schon nach wenigen Minuten hinter sich. Danach können Sie mit klarem Kopf und gutem Gefühl eine Problemlösung finden oder sich anderem zuwenden.
Die einfach zu lernende und sehr wirkungsvolle Technik stammt aus der Psychotherapie und heißt FFT.
Was auch immer die Ursache Ihrer belastenden Gefühle ist - Schwierigkeiten am Arbeitsplatz, Konflikte mit dem Partner, den Kindern, den Eltern, den Kollegen usw. - mit FFT können Sie die eigene Psyche mühelos zurück in ein gutes Gefühl steuern. Weil Sie kein Vorwissen brauchen, ist das theoretische Wissen im Buch hinten angestellt. Dort erfahren Sie auch, dass FFT wie eine Hypnose funktioniert und warum Sie dennoch nicht verstehen müssen, wie Hypnotisieren geht. Mit einer leicht verständlichen Anleitung, unterstützt von vielen Beispielen und Bildern, bekommen Sie alles, was Sie benötigen, um sich schnell wieder gut zu fühlen.

Über Reinhardt Krätzig

Reinhardt Krätzig, Jahrgang 1951, Master of Education, Heilpraktiker, ist ein erfahrener Psychotherapie-Praktiker. Er arbeitet als Einzel- und Paartherapeut in eigener Praxis in der Nähe von Berlin. Ausbildungen in Integrativer Therapie (FPI), Hypnose, Traumatherapie (EMDR) und Körpertherapie bilden den Hintergrund, ebenso wie seine mehrjährige Tätigkeit in der psychosomatischen Abteilung einer Klinik in Brandenburg..
Schwerpunkte seiner Arbeit sind neben der Paartherapie, die Behandlung seelischer Traumata, psychosomatischer Erkrankungen und Angststörungen.


Verlag:

Books on Demand

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 61

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Mir geht es wieder gut“

Netzsieger testet Skoobe