Der letzte Winter der ersten Stadt

Rafaela Creydt

Fantasy

1 Bewertung
5.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Der letzte Winter der ersten Stadt“

"Ein Fafa hat kein zuhause. Er hat einen Beutel an der Hüfte und er hat seine Ketten. Er hat keine Wohnung, er hat die Welt. Zu einem Fafa sprechen die Geister. Alle, die er in seine Ketten binden könnte."

Im Gefolge seiner Königin muss der Heiler, Koch und falsche Geisterseher Krai zum ersten Mal die Heimat verlassen. Gegen seinen Willen wird er am Hof der Ersten Stadt Teil des Intrigenspiels um das Erbe des scheinbar schwachen Kaisers. Ausgerechnet dessen unverschämte Kalligraphin Neschka zeigt Krai, dass die Welt nicht so einfach ist, wie er sie gern hätte.

Doch dann erkrankt die Königin und Krai wird klar, dass er über Leichen gehen würde, um sie zu retten … aber was, wenn das nicht reicht?

Das neue Abenteuer aus der Welt der Stadt am Kreuz

Verlag:

In Farbe und Bunt Verlag

Veröffentlicht:

2018

Druckseiten:

ca. 391


1 Kommentar zu „Der letzte Winter der ersten Stadt“

Kornelia Ulfers – 17.08.2019

Eine Geschichte über Verrat, Gift und Intrigen. In einer detaillierten Welt und mit Figuren die einem lebendiger erscheinen als Menschen denen du begegnest. Am Ende saß ich da und weinte über das dramatische Schicksal der Hauptfiguren. Was ich bei einem Fantasy Roman üblicherweise nicht tue. Großartig, lesenswert, lässt es euch nicht entgehen.

Ähnliche Bücher wie „Der letzte Winter der ersten Stadt“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe