Das letzte Sternenschiff

Roman

Poul Anderson

Science-Fiction

13 Bewertungen
3.6923

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Das letzte Sternenschiff“

Unter einer neuen Sonne

Um dem totalitären System der überbevölkerten Erde zu entkommen, bricht eine Gruppe Siedler mit einem gewaltigen Schiff zum Planeten Rustum auf, der die Sonne Epsilon Eridani umkreist. Dort herrschen erdähnliche Bedingungen, aber der Luftdruck ist so hoch, dass Menschen nur auf Berggipfeln und Hochplateaus überleben können. Jahre, ehe die Kolonisten Rustum erreichen, erhalten sie einen Funkspruch von der Erde: Sie können zurückkehren, die neue Regierung garantiert Freiheit. Den Menschen auf dem Sternenschiff bleiben nur Stunden, um sich zu entscheiden, dann ist es für eine Rückkehr zur Erde zu spät. Ihre Entscheidung wird das Schicksal der Menschheit bestimmen …

Über Poul Anderson

Poul Anderson (1926-2001) begann schon während seines Physikstudiums in den Vierzigerjahren mit dem Schreiben von Science-Fiction-Stories, um sich das Studium zu finanzieren. 1952 erschien dann sein erster Roman, und bis zu seinem Tod im Jahr 2001 veröffentlichte er sowohl Fantasy- als auch Science-Fiction-Texte, hielt dabei jedoch immer die Trennung der Genres aufrecht. Er gehörte zu den produktivsten SF-Schriftstellern in den USA und wurde mehrfach ausgezeichnet; unter anderem gewann er sieben Mal den Hugo Award. Vor allem seine Geschichten und Romane um die Zeitpatrouille machten ihn auch international bekannt. Anderson starb am 31. Juli 2001 in Orinda, Kalifornien.


Verlag:

Heyne Verlag

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 124


Ähnliche Bücher wie „Das letzte Sternenschiff“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe