Hahnemord

Niels Philippsen

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Hahnemord“

Das Heider Hahnebier ist ein eher friedliches und fröhliches Volksfest, das in seiner Art wohl ziemlich einmalig auf unserem Planeten ist. In diesem Jahr soll es von allen drei Eggen gemeinsam auf dem großen Marktplatz eröffnet werden. Eigentlich ein Routinejob für den jungen Zeitungsvolontär Heiko Timmermann, der die Berichterstattung darüber aufs Auge gedrückt bekommen hat. Leider wird die Feier durch einen Leichenfund erheblich gestört. Ein Mordopfer, wie sich bald herausstellt. Es bleibt nicht bei diesem einen Mord, es wird noch weitere Opfer geben. Liegt etwa ein Fluch auf dem Hahnebier? Hat die neugegründete Westeregge ihre Hände im Spiel?
Die Kriminalkommissarin Weishaupt ist dem Rätsel auf der Spur, aber ohne Hilfe von Heiko Timmermann wird sie es nicht lösen. Auch diesmal ist der Jungjournalist außer mit seiner Arbeit besonders mit seinem Privatleben beschäftigt, das nicht ganz ohne Probleme abläuft. Die Dithmarscher Damenwelt macht ihm schwer zu schaffen und er ist hin- und hergerissen zwischen Maja von der Zeitung, Maren aus Reinsbüttel, der Elektrikerin Claudia und der Bäckereifachverkäuferin Heike. Heiko und Heike? Mal sehen, wer das Rennen macht.
Heiko löst den Fall auf jeden Fall.

Über Niels Philippsen

Niels Philippsen, Jahrgang 1952, ist gebürtiger Flensburger und lebt seit 1983 in Lohe-Rickelshof im Kreis Dithmarschen. Sein erster Kriminalroman, Kaffee und Mittwochspfeife, erschien 2005. Nach weiteren Büchern wandte er sich der Landschaft Dithmarschen als Hintergrund für seinen ersten regionalen Krimi, Heiko racing, zu. In der Figur des Heiko Timmermann aus Wesselburener Deichhausen wird der jugendliche Ich-Erzähler mit dem Ermittler des klassischen Krimis kombiniert.


Verlag:

Books on Demand

Veröffentlicht:

2019

Druckseiten:

ca. 674

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Hahnemord“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe