»Wir waren essgestört, traurig, einsam und leer - heute leben wir, wie es uns gefällt«

Junge Frauen erzählen ihre Geschichte

Monika Gerlinghoff Herbert Backmund

Medizin

2 Bewertungen
4.0

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „»Wir waren essgestört, traurig, einsam und leer - heute leben wir, wie es uns gefällt«“

Junge Frauen, die meisten zwischen 25 und 40 Jahre alt, erzählen in diesem Buch die Geschichte ihrer Essstörung und ihrer Heilung. Sie alle haben nach einer abgeschlossenen Therapie und in der Nachsorgephase am TCEforum gelernt, ihre Magersucht, Bulimie oder Ess-Sucht endgültig in den Griff zu bekommen. Jede Frau beschreibt, wie sie es geschafft hat, die Essstörung zu überwinden und welche Bedeutung für ihr Leben sie im Nachhinein der Krankheit beimisst.

Verlag:

Beltz

Veröffentlicht:

2019

Druckseiten:

ca. 154

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


1 Kommentar zu „»Wir waren essgestört, traurig, einsam und leer - heute leben wir, wie es uns gefällt«“

wolfrun – 23.09.2019
Die Schilderungen der Patientinnen geben einen guten Einblick in die Gedankenwelt einer Essstörung. Ich habe selbst keine Essstörung , habe aber mit einer Magersüchtigen gelebt. Bei den meisten Schilderungen habe ich die Einsicht vermisst, wie sehr diese Erkrankung das Umfeld terrorisiert, wie sehr dieser Konkurrenzkampf , die Gier, der Neid, die Wut und der verblendete Stolz auf die Fähigkeit sich zu Tode zu hungern andere verletzt. Sicher ist nicht schön, wenn sich Klassenkameraden freuen, wenn man eine schlechte Note hat, das Gefühl vermittelt zu bekommen: „Wenn du besser bist als ich, bringt mich das um“ aber auch nicht.

Ähnliche Titel wie „»Wir waren essgestört, traurig, einsam und leer - heute leben wir, wie es uns gefällt«“

Netzsieger testet Skoobe