Fedora

Im Harem des Prinzen

Historisches & Märchen

127 Bewertungen
3.9685

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Fedora“

Fedora, eine rothaarige junge Byzantinerin, wird auf dem Sklavenmarkt von Ibrahim al-Fadal, dem Sohn des Wesirs, gekauft. Als sie ihn heftig zurückweist (und er sogar einige Barthaare dabei lässt), hat sie ihr Leben verwirkt und soll unter dem Beil des Scharfrichters landen. Prinz Ahmed, der Lieblingssohn des Kalifen, rettet ihr das Leben und nimmt sie in seinen Harem auf. Fedora jedoch erweist sich tugendhafter als er erwartet hatte, und so sucht er mit reizvollen Spielen ihren Widerstand zu überwinden und ihre Liebe zu gewinnen ...

Ein erotischer Liebesroman aus 1001 Nacht.

Über Mona Vara

Mona Vara, geboren 1959 in Wien, absolvierte an der Universität Wien eine Ausbildung als Übersetzerin. Sie ist eine der bekanntesten deutschsprachigen Autorinnen erotischer Literatur. Mona Vara lebte, arbeitete und schrieb in Wien. Nach langer Krankheit verstarb sie im Januar 2016.


Verlag:

Plaisir d'Amour Verlag

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 179


5 Kommentare zu „Fedora“

– 16.09.2019

sonst schreibt sie schön, aber das hier ist einfach nur scheiße

– 11.05.2015

Einfach geeiill - super Story.

– 03.11.2014

Zu schnulzig.....

– 28.10.2014

Ach, wie herrlich das Spiel der Verführung ist, wenn es einer kann.... Seufz.....

– 13.10.2014

Eine sehr romantische und gefühlvolle Geschichte, die ich sicherlich wieder lesen werde.

Ähnliche Bücher wie „Fedora“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe