Michail Bulgakow

Michail Bulgakow wurde am 15. Mai 1891 in Kiew geboren und starb am 10. März 1940 in Moskau. Nach einem Medizinstudium arbeitete er zunächst als Landarzt und zog dann nach Moskau, um sich ganz der Literatur zu widmen. Er gilt als einer der größten russischen Satiriker und hatte zeitlebens unter der stalinistischen Zensur zu leiden. Seine zahlreichen Dramen durften nicht aufgeführt werden, seine bedeutendsten Prosawerke konnten erst nach seinem Tod veröffentlicht werden. Seine Werke liegen im Luchterhand Literaturverlag in der Übersetzung von Thomas und Renate Reschke vor.

Entdecke die Titel von Michail Bulgakow und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

8 Bücher von Michail Bulgakow

Sortierung: am beliebtesten bei Skoobe

Autoren, die Michail Bulgakow ähnlich sind

Hans Kalt Henry Roth Prof. Dr. Ruprecht Wimmer Ruprecht Wimmer Thomas Mann

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Teste 30 Tage kostenlos