Das Haus des Windes

Roman

Louise Erdrich

Krimis Amerika Weitere Krimis

69 Bewertungen
4.28986

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Das Haus des Windes“

Ausgezeichnet mit dem National Book Award als bester Roman des Jahres.

Im Sommer 1988 wird die Mutter des 14-jährigen Joe Coutts Opfer eines brutalen Verbrechens. Sie schließt sich in ihrem Zimmer ein und verweigert die Aussage. Vater und Sohn wissen nicht, wie sie sie zurück ins Leben holen können. Da sich der Überfall auf der Nahtstelle dreier Territorien ereignet hat, sind drei Behörden mit den Ermittlungen befasst. Selbst Joes Vater sind als Stammesrichter die Hände gebunden. So beschließt Joe, den Gewalttäter selbst zu finden. Mit seinen Freunden Cappy, Angus und Zack unternimmt er teils halsbrecherische, teils urkomische Ermittlungsversuche. Bei seiner aufreizenden Tante und im Kreis katholischer Pfadfinderinnen begegnet er der Liebe – und in alten Akten dem Schlüssel des Verbrechens ...

Monatelang auf der New-York-Times-Bestsellerliste überhäuft mit Kritiker- und Leserlob: Eine der großen Autorinnen unserer Tage hat ein brillantes Buch geschrieben – zart, sehr traurig und doch auch lustig.

„Erdrich erzählt mal deftig, mal zum Weinen traurig, mal unglaublich komisch, aber immer so packend, dass man das Buch kaum aus der Hand legen mag.“ SWR3.

Über Louise Erdrich

Louise Erdrich (Little Falls, Minnesota, 1954), novelista, poeta y escritora de libros para niños, desciende de la tribu india ojibwe y es nieta de un ex dirigente de la reserva Turtle Mountain Band of Chippewa, en Dakota del Norte, de la que sigue siendo miembro activo y en cuyas proximidades creció. Vive en Minneapolis, Minnesota, donde es propietaria de la librería independiente Birchbark Books. Su obra ha sido galardonada con numerosos premios literarios.


Verlag:

Aufbau Digital

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 325

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


3 Kommentare zu „Das Haus des Windes“

Martin – 15.11.2018
Ein wundervolles poetisches berührendes Buch, dass einen sehr guten Einblick in die indigene Welt gibt. Unbedingt empfehlenswert.

Steini68 – 25.04.2018
Ein tolles Buch! Sehr berührend und interessant.

Claudia – 14.01.2018
Sehr guter Einblick in die Lebenssituation der Native Americans in Reservaten, mit einer Geschichte aus dem Leben gegriffen.

Ähnliche Titel wie „Das Haus des Windes“

Netzsieger testet Skoobe